Forex Chart Technik ist unlogisch?!


  1. #1
    Zocker_Bernd

    Forex Chart Technik ist unlogisch?!

    Also langsam verstehe ich die Forex Welt nichtmehr! Ich habe mich nun ein wenig in Chart Technik eingelesen, aber mir erscheint der Forex Devisenmarkt vorallem bei der Anwendung von Charttechnik als sehr unlogisch, zumindest in 80 Prozent aller Chart Formationen in letzter Zeit. Starke Widerstandslinien, Dreiecke oder Trend Kanäle werden einfach vom Markt ignoriert und brechen sofort mit teilweise über 200-300 Pips ein/durch, sowas ist echt sehr unschön, wenn man enge Stopps ins System eingegeben hat. Es kommt mir auch so vor, dass anscheinend viel abgefischt wird unter wichtigen Chartlinien, eigentlich komisch, da ich mir dachte, dass beim Forex Devisenmarkt und wichtigen Pairs wie den Eur/Usd wesentlich mehr Volumen im Spiel ist als beispielsweise Aktien etc. normalerweise müsste dann dort ja Chart Technik besser und sicherer anzuwenden sein, aber wie gesagt erscheint mir das alles sehr unlogisch, verwendt ihr beim Forex Trading auch eher Chart Technik oder geht ihr nach Bauchgefühl oder Wirtschaftlichen Eckdaten?

  2. #2
    adler
    Bernd, ich habe Die schon manche Antwort geschrieben, warum antwortest Du mir nicht?
    Ich selbst habe mit teuren EAs Riesenverluste erlebt, trotz ständigen Backtests und Optimierungen, niiiiiie wieder solch gekaufter Automatismus. Nun trade ich nur noch nach meinen eigenen technischen Signalen und da sieht es so aus:


    Vertrauen Sie den Alten, die haben mehr Erfahrung und können´s besser!!!
    Statt Schrumpfungsprozess für große Konten biete ich ausnahmsweise
    den Wachstumsdienst für`s kleine Konto!
    oder
    Bekämpfung der Altersarmut in Ostdeutschland
    Hallo zusammen,
    Beitragsfreier neuer BörsenSignalDienst sucht noch eine begrenzte Anzahl (nur 30) Testmitglieder(auch gern Trader oder Kapitalanleger, auch als 2.Standbein für den Kleinunternehmer)
    Keine wöchentl.Beiträge (normal wären 29,-€), keine Bank-o.Transaktionsgebühren, auch keine versteckten Kosten !!!
    Ich als alter Sachse möchte Ihr Bestes, jedoch nicht Ihr Geld, ganz im Gegenteil frage ich Sie: hätten auch Sie gern aus einem kleinen Sümmchen(nur einmal 250,-€) mittel- oder kurzfristig ein ansehnliches 4-5stelliges kleines Vermögen auf legale und seriöse Art in Ihrem Wohn-oder Arbeitszimmer erwirtschaftet? Alle Vorabinfos unter diesem Link: http://www.rallye.daytradingsignal.de
    Wer noch nicht viel Erfahrung mit der Börse hat, der wird herangeführt und erhält hier grundlegendes Wissen! Betreiben auch Sie Vermögensaufbau als Ihr ureigenstes Hobby, nichts ist besser. Man kann auch nur vom Trading leben! Wir handeln keine Aktien !!!
    Die 1.Staffel hat nach 4 Wochen bereits über 200% auf dem Konto!!!
    Tgl. nur 15min Zeiteinsatz bei 2 Jahre Betreuung! Start der 2.Staffel am 1.10.2011
    Anmeldung bis 15.9. an Emailadresse weissflog_trading@gmx.de oder
    rallye@daytradingsignal.de
    __________________________________________________ _________________________
    Wenn Sie keine weiteren Hinweise wünschen, bitte einfach eine leere Email an : ARAGWeissflog@t-online.de


    Vielleicht schaust Du mal vorbei,
    Gruß adler

  3. #3
    Moneypeter
    Wer nur nach Signalen geht, der übersieht gesamtwirtschaftliche Entwicklungen, die die Kurse weit mehr beeinflussen können als Trends.
    Ich lese die täglichen Analysen dieser Dame:Ichimoku Analyse EURUSD Tageschart 05.09.2011 | Forex Technische Analyse
    , aber mache mir selbst ein Bild anhand des allgemeinen Umfelds.

  4. #4
    adler


    Hallo,Peter,
    ein klein wenig muß ich Dir aber widersprechen. Ich hoffe, ich darf das aufgrund meiner Erfahrung und meines Lebensalters und auch, weil ich meine Signale nur noch charttechnisch, auch ein klein wenig gefühlsmäßig abgebe.
    Mein Erfahrungsschatz über viele Jahre Daytrading, auch versuchtes Scalping lautet: Wenn Deine körperliche Verfassung und Psyche nicht 100%ig perfekt und positiv eingestellt sind, wirst Du immer zu den 97% der Verlierern gehören. Und darauf spekulieren Banken und Broker, ja traden sogar gegen Dich.
    Damit sind Neulinge in den ersten 5 Jahren chancenlos und da muß ich Dir Recht geben mit den News und der Politik, dies hat man besonders wieder beim Schweizer Franken gesehen, leider hat ich dort gleich 5 Positionen drin.
    Aber, und nun kommts, Deine Meinung ist für diesen kurzfristigen Anlagehorizont total richtig und ich teile diese, aber nur dafür.
    Mein Horizont (auch Anlagehorizont) hat sich in diesem furchtbaren Krisenjahr, wo immer das angebliche Wachstum schöngeredet wird ( ich kanns schon in den Medien nicht mehr erhören!), total verändert. Aber dies rührt auch daher, daß ich über ein Jahr lang das sogenannte "Weltmeisterdepot" mithandelte und dort über ein volles Jahr im Drawdown mein Geld und meine Beiträge verlor. Und nicht nur das: Stell Dir vor, Du bist so alt wie ich und verlierst schon wieder über ein Jahr Lebenszeit, und damit Gesundheit und Reiselust und vielleicht auch Deine Eltern.
    Jetzt weiß ich, ein Drawdown ist eigentlich der Ausdruck für Versagen, für Unfähigkeit und viele verstecken sich dahinter, mal sehen, ob mich irgendwann einer trifft, und wenn ja, hat mich bestimmt wieder ein schwerer Borrelioseschub oder anderer Schicksalsschlag erwischt
    Schon vor 14 Jahren dachte ich, die Börse kann mich und meine schwerkranke Frau glücklich machen...Pustekuchen, alles verlorene Zeit, und jeder abonnierte Börsenbrief stürzte mich weiter in Geldverlust und Zeitnot.
    Aus diesern mißlichen Erfahrungen entstammt endlich auch meine derzeitige Idee: helfe den anderen, die noch Hilfe gern annehmen und ich gebe es gern anderen Menschen weiter, die dadurch Ihre Lehrzeit zum Trader erheblich abkürzen können und sich auch die wahnsinnigen Lehrgeldsummen an die Banken und Superreichen sparen, die ich bezahlen mußte, um soweit zu kommen. Damit können wir schneller die Not der hungernden Völker lindern, wenn wir diese Erfahrung an Menschen weitergeben, die auch gern diese Welt verbessern würden.
    Du kannst es gern nachlesen bei Tradingrallye(Suchmaschinen). Denn diese Jahr höre ich auch nicht mehr auf den Weltmeister ( dieser hört ja auch nicht auf mich und hat meine Verbesserungsvorschläge ignoriert) sondern mach mein eigenes Ding und habe schon einige Monate mit je über 100% abgerechnet, trotz aller Krisen, kannst gern einiges hier nachlesen, so es unser Forex gestattet. Trading Rallye » 2.TradingRallye
    Grüße an alle
    Euer Adler

+ Antworten


Ähnliche Themen zu Forex Chart Technik ist unlogisch?!


  1. Chart Fakeausbruch bei Forex erkennen?: Gibt es eigentlich eine Möglichkeit charttechnische Fake Ausbrüche im Forex Handel frühzeitig zu erkenen oder durch Hilfe mit eines Indikators oder...



  2. EUR/USD Chart: Ich möchte euch den derzeitigen EUR/USD Chart aufzeigen und kommentieren und etwas die Charttenische Analyse miteinlaufen lassen. Seit dem Tiefpunkt...



  3. MetaTrader Indikatoren und EAs aus Chart entfernen/löschen: Hier möchte ich euch zeigen, wie ihr im MetaTrader Indikatoren und EAs (Expert Advisors) ganz einfach aus dem Chart löschen bzw. entfernen könnt. ...



  4. M1, M5, M15, M30, H1, H4, D1, M1 oder MN Chart in Forex?: Hallo, ich möchte mal eine Umfrage starten, welche Zeitrahmen ihr für euer Forex Trading am häufigsten in eurem Chart benutzt. M1, M5, M15, M30,...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

forex charttechnik

charttechnik erfahrung

forex chartrechnik

forex trading technik

wie lese ich H4 Chart Forex

scalping 15min chart

m1 m5 m30 chart welcher zum scalpen

welche techniken forex sind nutzlich

forex treading technik

ichimoku

Stichworte