Gold (Intraday) - Mit reichlich Platz nach unten


  1. #1
    Christian Kämmerer

    Gold (Intraday) - Mit reichlich Platz nach unten

    Einleitung:
    Am gestrigen Nachmittag schien der Goldpreis Vorbereitungen in Sachen Freitagserholungen zu treffen. Siehe dazu das JFD Live Trading Video hier auf dem YouTube-Channel. Doch letztlich glückte die mögliche Ausbildung einer Hammerkerze via Tageschluss nicht und so verbleibt auch für heute eine negative Tendenz.

    Obgleich der Freitag mit 50% positiver Schlusspreise noch zu dem besten Handelstag der Woche zählt. Das Momentum ist dennoch unverändert negativ und so könnte Gold heute am letzten Handelstag der Woche sowie des Monats einen finalen Abwärtsmove vollziehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	67bc93e08ae5c1cb.jpg 
Hits:	1 
Größe:	128,6 KB 
ID:	2589

    Forex-Bull-Stats

    Tendenz:
    Betrachten wir dazu wieder die Rainbow-Struktur im 30-Minutenchart und stellen fest, dass insbesondere mit der gestrigen Schwäche ein negatives Momentum aufgebaut wurde. Die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung ist dementsprechend gegeben und somit könnte es just bei nochmaliger Unterschreitung des gestrigen Tagestiefs in Richtung neuer/weiterer Tiefs bis rund 1.073,00 USD in die Tiefe gehen. Das Vorwochentief bei 1.071,54 USD wäre hierbei auch nur noch einen Steinwurf entfernt.

    JFD Brokers Live und hautnah via JFD Desktop (exklusive Analysen und Live Trading TV) erleben.

    Zieht es das edle Metall hingegen über das Niveau von 1.086,40 USD hinaus, könnte es recht zügig weitere Erholungsschübe bis 1.089,84 USD (heutiger Pivot-Punkt) und darüber hinaus in Richtung von 1.097,75 USD geben.

    Handeln Sie überdies Gold oder auch Silber eigentlich mit voller Transparenz? Neben der Möglichkeit des Handels von Mini-Lots beider Metalle liefert JFD Brokers volle Fairness mit der sogenannten Post-Trade-Transparenz? Dies bedeutet schlicht und ergreifend, dass auf Kundenwunsch alle Details des Orderverlaufs sichtbar gemacht werden. Just Fair and Direct eben hier bei JFD Brokers.

    Bei mehr Interesse an Technischer Analyse und dem Trading, so besuchen Sie doch einfach unsere kostenlosen Webinare.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	58dc4c8539cc9bf6.jpg 
Hits:	1 
Größe:	106,0 KB 
ID:	2590

    M30-Chart - Created Using MT4-JFD-Brokers & ForexBull

    Christian Kämmerer
    Head of Research & Analysis JFD Brokers Germany
    JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT
    www.jfdbrokers.com

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5219431eefc5f67d.png 
Hits:	5 
Größe:	35,4 KB 
ID:	2591

    ÜBER JFD BROKERS:

    WER WIR SIND:
    JFD Brokers ist eine einzigartige Mischung aus herausragenden Finanzmarktanalysten und erfahrenen Brokerage-Profis, welche einen revolutionären, zukunftsorientierten Ansatz bei der Entwicklung von Online- Trading Technologien und Lösungen beschreitet. Unser Angebot umfasst Margin Trading, Vermögensverwaltung, HFT & quantitative Systeme, physische Devisen (FX) Zahlungen, Prime und IT-Lösungen und ist perfekt auf erfahrene Privatinvestoren und institutionelle Partner zugeschnitten.

    WAS WIR MACHEN:
    Wir sind der einzige Retail-Broker, der ALLEN KUNDEN (ab einer Mindesteinlage von 500 Euro) den Handel von bis zu 9 Anlageklassen (mit mehr als 800 Finanzinstrumenten) innerhalb einer einzigen Handelsplattform, mit einem einheitlichen institutionellen Pricing (börsenechte Spreads / Core Spreads) und einer einheitlichen STP/DMA Ausführungsart bietet. Sie profitieren mit JFD Brokers von Interbank-Core Spreads, niedrigen Tradingkosten, kompletter Anonymität, vollständiger Transparenz, hoher Liquidität und einem 100% DMA/STP Konto. Dieses bietet Ihnen einen extrem latenzarmen Zugang zu mehr als 15 Tier1 Liquiditätsanbietern, sowie zu mehr als 80 Primärbörsen, MTFs bzw. sekundär Derivate- & Warenbörsen, bzw. Dark- & Lightpools.

    RISK-DISCLAIMER:
    JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
    Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
    FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Einzahlung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.
    Disclaimer: https://www.jfdbrokers.com/legal-inf...formation.html

  2. #2
    Scott


    Klingt ja soweit alles gut und interessant. Aber es kommt mir so vor als wenn Ihr sagen möchtet das hier zu Investieren ist gut aber das sagen wir nicht so. Um jeglichen Ärger aus dem Weg zu gehen... Kommt mir so Widersprüchlich vor (ist nicht böse gemeint) wenn man alles liest bis zu den Risiken, die nach meiner Meinung her bekannt sein sollten bei allen die in Aktien oder Fonds investieren.

+ Antworten


Ähnliche Themen zu Gold (Intraday) - Mit reichlich Platz nach unten


  1. EUR/GBP (Intraday) - Da ist noch weitere Luft nach unten: Einleitung: Zum Auftakt in die neue Handelswoche möchte ich Ihnen den EUR/GBP vorstellen. Bislang 35 Pips gelaufen und doch noch mit weiterem...



  2. GBP/JPY (Intraday) besitzt noch reichlich Potenzial: Einleitung: Betrachtet man die GBP-Pairs des heutigen Tages wird deutlich, dass hierbei die Daily-Ranges noch reichlich Potenzial aufweisen....



  3. GBP/USD (Intraday) - Da scheint noch etwas nach unten kommen zu wollen: Einleitung: Die Indizes eröffneten mit einem Paukenschlag und ähnliches vollzieht sich auch am FX-Markt, nachdem bereits im Handel der Asia-Season...



  4. GBP/JPY kippt heute aus der Range nach unten raus: Einleitung: Die grundsätzliche positive Erwartungshaltung beim „beast“ oder besser ausgedrückt beim GBP/JPY erfährt gerade einen negativen...



  5. EUR/CAD - Der Trend weist weiter nach unten: Einleitung: Die allgemeine Schwäche des Euros betrifft neben dem EUR/USD auch viele andere Paare. So neigt sich zum Beispiel auch der EUR/CAD gen...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum: