Antworten

Thema: Aurora Cannabis Aktie - Bottom Fishing Strategie vor Kaufsignal (Trading Idee)

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Sie können aus dieser Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen.

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 05.02.2020, 13:29
    Aktionär

    Aurora Cannabis Aktie - Bottom Fishing Strategie vor Kaufsignal (Trading Idee)

    Hallo Trader und Investoren,

    auf der Suche nach geeigneten Kandidaten für die Bottom Fishing Strategie ist mir die Aurora Cannabis Aktie aufgefallen. Wie man unten am Chart sehr gut erkennen kann, ist die Aktie in 2017/2018 von einem Hoch bis zum nächsten gerannt, teilweise bis auf über 11.- Euro im Tageshoch. Aktuell hat es den damaligen Trend-Wert wieder die Füße unter den Beinen weg gezogen und er wurde bis unter 2.- Euro abverkauft.

    Bei diesem Niveau sehe ich ein gutes Potential sowie Chance-Risiko Verhältnis eine erste Position einzugehen, mittel- bis sogar längerfristig. Der Verkauf der neuen Cannabis 2.0 Produkte soll sehr gut voran gehen. Aurora Cannabis ist zudem fundamental nach meiner Analyse absolut unterbewertet. Dem stehen u.a. folgenden Kennziffern zugrunde:

    • Price-to-Book Ratio von gerade einmal 0.62
    • Markt-Kapitalisierung von 2,10 Milliarden liegt deutlich unter Asset-Wert der Firma von 3,88 Milliarden
    • Im letzten Quartal konnte man bereits einen ersten Gewinn ausweisen

    Die nächsten Zahlen sollen bereits nächste Woche anstehen. Wer nicht soviel Risiko gehen möchte, sollte vielleicht diese Kennziffern noch abwarten.

    Anhang 3174
    Bild: Aktueller Chart der Aurora Cannabis Aktie

    Bottom Fishing Strategie bei Aurora Cannabis Aktie nutzen

    Wer die Bottom-Fishing Strategie nutzen möchte, sollte bei einem Limit über 2,07.- Euro eine Position kaufen und bei 1,34.- Euro absichern mit einem Stopp-Loss, also unter dieser letzten Formation. Der Stopp ist zwar sehr großzügig und demnach auch mit einem höheren Risiko verbunden, allerdings winken hier schnelle Kursgewinne, wenn Aurora seine Gewinne weiter ausbauen kann. Des weiteren ist man natürlich auch immer ein sehr lukrativer Übernahme-Kandidat für die beiden Marktführer Cronos sowie Canopy.

    Disclaimer: Wie immer gilt, dass das ganze hier keine konkrete Anlage-Empfehlung darstellen soll. Aktionäre haften mit ihrem eigenen Risiko.

    Viele Grüße.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •