Antworten

Thema: Porsche Cayman S Jungs! Oder: Was hat es mit "Trading WhatsApp Gruppen" auf sich?

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche Jahreszeit kommt nach dem Winter?

 

Sie können aus dieser Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen.

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 11.02.2019, 00:25
    Unregistriert

    Porsche Cayman S Jungs! Oder: Was hat es mit "Trading WhatsApp Gruppen" auf sich?

    Hallo und einen schönen guten Abend an alle Trader,

    ihr habt sicherlich schon einmal so eine un-authentische YouTube-Werbung über Forex- bzw. CFD-Trading gesehen, in diesen ein junger Mann in einem Mercedes Benz oder Porsche Cayman S ein Geldbündel aus dem Fenster hält und schreit: "Ja, ich habe es geschafft... 60.000.- Euro in 3 Monaten, ich lebe meinen Traum" oder andere, schwachsinnige Phrasen, die so nicht der Wahrheit entsprechen. Der einzige der damit verdient, ist der, der die Werbung geschaltet hat, doch wie, das möchte ich hier vor allem Anfängern zum Schutz erklären.

    Interessiert man sich ernsthaft für dieses Thema und JA, es gibt anscheinend genügend blinde dort draußen, die so Etwas glauben, dann wird man immer in eine WhatsApp Gruppe eingeladen. Wenn man das möchte, sollte man dort auch mit "JA, ICH WILL" antworten. Nach kurzer Zeit wird man danach vom Werbetreibenden angeschrieben und erhält meistens einen Link zum CFD-Anbieter 24option oder BDSwiss. Das Problem daran ist, dass es sich hier um einen sogenannten Affiliate-Link handelt. Durch die Kontoeröffnung von Euch erhält also der Werbetreibende satte 250.- US-Dollar pro Anmeldung.

    In diesem Video vom YouTube-User STRG_F wird diese ganze Szene durchleuchtet:



    Das Ende vom Lied sind äußerst unbrauchbare, extrem unprofessionelle Forex-Signale und Tipps (Man zeichnet einfach Trendlinien ein und handelt dann nach) ohne jegliche fundamentale Analyse. Ich habe schon von sehr vielen gelesen, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass Sie über 30.000.- Euro verloren haben. Mit CFD-Trading, was extrem Riskant ist, geht so Etwas sehr schnell.

    Das hat leider nichts mit seriösem Trading zutun. Mir tun alle ehrlichen Forex-Broker Leid, die durch solche schwarzen Schafe leider ebenfalls mit dem Image zu kämpfen haben. Leute, gewöhnt euch die Suche nach dem heiligen Grahl ab, mit dem ihr ein Leben nichtmehr arbeiten müsst und faul auf dem "Arsch" sitzen bleiben könnt. So funktioniert das nicht. Lernt traden und eignet euch wichtige Basics an, die man z.B. hier im Forum unter den Grundlagen oder Strategien lernen kann.

    Ihr könnt natürlich alle machen, was ihr wollte, mein Geld ist es zum Glück ja nicht, wie gesagt soll der Thread hier nur den Anfängern die Augen öffnen, wie das mit diesen WhatsApp Gruppen genau abläuft, die es momentan wie Sand am Meer gibt!

    MFG und einen schönen Restabend.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •