Antworten

Thema: EUR/USD Charttechnische Einschätzung

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 12.07.2010, 12:24
    Forex

    EUR/USD Charttechnische Einschätzung

    Hallo,

    ich möchte hier eine allgemeine Diskussion starten, wie ihr den EUR/USD Kursverlauf in Zukunft einschätzt inkl. Charttechnik. Ich beginne hier mal mit meinem Setup bzw. Einschätzung zum EUR/USD.

    (Die Charts bitte zum vergrößern einfach nur anklicken.)

    Anhang 5
    EUR/USD H1 Chart

    Im H1 Chart des EUR/USD sieht man es vielleicht nicht eindeutig, aber leider erfolgte durch die längere Abwärtstrendlinie, die wir bereits seit ende November vorfinden (Daily Chart) kein signifikanter Ausbruch. Ich rechne mit einer kleiner technischen Korrektur bis in den Bereich der 200 Tages Linie oder der Aufwärtstrendlinie, die wir seit Anfang Juni im EUR/USD Chart vorfinden.

    Anhang 6
    EUR/USD D1 Chart

    Im Daily 1 Chart sieht man die lange Abwärtstrendlinie sehr schön. Der DTOSC Indikator dreht hier ebenfalls, dies mahnt zur Vorsicht auf und deutet auf fallende Kurse hin. Auch kann man hier sehr gut die Schulter-Kopf-Schulter Formation sehen, die sich gebildet hat. Die Nackenlinie verläuft im Bereich 1.2150. Langfristig sehe ich den EUR/USD jedoch positiv, nach dem langen "Absturz" seit Dezember 2009 kann wieder mit einer Aufwärtsbewegung gerechnet werden. Jedoch vor dem Long Einstieg gegebenenfalls die eindeutige Überschreitung der oben angesprochenen Abwärtstrendlinie abwarten.

    Wie schätzt ihr den EUR/USD in Zukunft ein?

    Gruß,
    Forex

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •