Antworten

Thema: USD/JPY liefert bärisches Harmony Pattern

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 12.11.2013, 16:00
    Christian Kämmerer

    USD/JPY liefert bärisches Harmony Pattern

    Auch heute ließ sich wieder ein interessantes Harmony-Pattern am Markt zu identifizieren. Neben dem unverändert aktiven bärisch Crab-Pattern zum DAX – zur damaligen Analyse hier klicken – tauchte heute das Ausgangsmuster aller Harmony-Pattern überhaupt auf. Speziell betriff es heute das Major-Forex-Pair USD/JPY. Doch beginnen wir von vorn.

    Mit einer vom Namensgeber der Formation - Harold M. Gartley (*1899 † 1972) - sowie nachträglich empirisch bestätigten Trefferquote in 7 von 10 Fällen bzw. eben 70 Prozent besticht der Anwendungsvorteil dieser Formation mehr als deutlich. Doch beginnen wir zunächst bei diesem doch schon merkwürdig klingenden Namen: Die Gartley-222-Formation ist nach dem Buch „Profit in the Stock Market“ benannt. Dort, eben auf Seite 222, wird diese Formation erläutert. Es heißt, dass keine Seite des fast 500 Seiten umfassenden Werkes wichtiger sei als die Seiten 221 bis eben 222. Dort wird die Formation detailliert beschrieben und als eine der besten Trading-Chancen im Markt bezeichnet.

    Diese, auch als eine der zahlreichen Harmony-Pattern bekannten Chartformation, leiten sich natürlich erneut anhand diverser Fibonacci-Extensions sowie -Retracements ab, welche im Zusammenhang mit der Begrifflichkeit Fibonacci und der entsprechenden Fibonacci-Zahlenreihe: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233, usw. zu verstehen sind. Wie eine solche Kombination im Sinne der Gartley-222-Formation in Erscheinung treten kann, sei in idealer Form mit exakten Impulsen in nachfolgender Beispielgrafik dargestellt.

    Anhang 1141

    Sie sehen am Ende des Artikels den 4-Stundenchart zum USD/JPY und die bereits ausbildende bärische Gartely-222-Formation. Mit dem bisherigen Hochpunkt bei rund 99,80 JPY überschritt das Währungspaar das 78,60%-Fibonacci-Retracement von XA, welches sich bei 99,75 JPY befindet. Dieses Niveau von 78,60% dient bei der Gartley-222- Formation als Trigger, wobei natürlich ein temporäres Überschießen durchaus möglich ist. Im Sinne des spekulativen Gedankens eines Trades gegen den Trend – wie dies übrigens bei all den Harmony-Pattern der Fall ist – ist natürlich das Setzen eines Stopp-Loss mehr als zwingend. Die durchschnittliche Tagesrange des Währungspaares ist jedoch mit aktuell 87 Pips ausgereizt und so scheinen weitere Preishochs „rein statistisch“ kaum denkbar. Um der Formation dennoch etwa Spielraum zu geben, gerade mit Blick auf die kommenden Tage, bietet sich vor einem Ausufern der Verluste, das Setzen eines Stopp-Loss im Bereich der Fibonacci-Extension von BC = CD. Punkte D sollte im harmonischen Sinne zwischen der 113,00%- und 161,80%-Fibonacci-Extension CD liegen. Maximal also bei rund 100,30 JPY. Im Guidants-Live-Stream wurde überdies vor kurzem bereits eine Short-Order zu 99,64 JPY aufgegeben – zum Guidants-Stream einfach hier klicken! Der Stopp-Loss befindet sich bei 100,15 JPY. Hintergrund ist u.a. auch die psychologische Marke von 100,00 JPY, welche keinesfalls überschritten werden sollte. Die sich ebenfalls darstellende negative Divergenz beim RSI-Oszillator verleiht dem Setup zusätzlichen Charme.

    Da sich anhand der klassischen Charttechnik jüngst allerdings ein Ausbruch auf Tagesbasisvollzog, ist das Pattern in doppelter Hinsicht ein heißes Eisen. Gewinnsicherung bzw. Realisierung von Teilgewinnen hat daher oberste Priorität.

    Neben einem rein charttechnischen Zielbereich im Sinne eines Pullbacks bei rund 99,00 JPY, lassen sich anhand der Fibonacci-Retracements von CD nachfolgende Ziel-Levels mitsamt entsprechenden Chance-Risiko-Verhältnissen (CRV) definieren. Ausgangsbasis ist ein Entry zu 99,64 JPY mitsamt Stopp-Loss bei 100,15 JPY – entspricht einem Risiko von 51 Pips. Die nachfolgende Aufstellung dient rein dem informativen Zweck und ist keinesfalls als Handlungsanweisung zu verstehen.

    1. Take Profit (38,20%) bei 98,70 JPY = 1,84

    2. Take Profit (50,00%) bei 98.36 JPY = 2,51

    3. Take Profit (61,80%) bei 98,03 JPY = 3,16

    Oberhalb von 100,30 JPY könnte sich überdies eine Butterfly-Formation getreu dem Motto „Alles kann, nichts muss!“ ausbilden. Bleiben sie daher wachsam und übernehmen Sie immer die Verantwortung für Ihre Handlungen.

    Anhang 1142

    Daily Chart - Created Using Guidants

    Sie haben Interesse an weiteren Inhalten zur Technischen Analyse und dem Trading? Dann schauen Sie sich gleich unsere kostenlosen Webinar-Events an – Heute Abend zum Beispiel mitsamt Live-Charting zu ihren Wunschwerten – zur generellen Übersicht hier klicken!

    Überdies Lust auf einen Besuch meines Guidants-Experten-Desks (Live)? Wir werden das Pattern zudem dort weiter verfolgen? Your Welcome... hier klicken!


    ..good & happy trades @ all…

    Christian Kämmerer
    Head of Research & Analysis JFD Brokers Germany
    JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT
    www.jfdbrokers.com
    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten mit zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

    Anhang 1143

    ÜBER JFD BROKERS:

    WER WIR SIND:
    JFD Brokers ist eine einzigartige Mischung aus herausragenden Finanzmarktanalysten und erfahrenen Brokerage-Profis, welche einen revolutionären, zukunftsorientierten Ansatz bei der Entwicklung von Online- Trading Technologien und Lösungen beschreitet. Unser Angebot umfasst Margin Trading, Vermögensverwaltung, HFT & quantitative Systeme, physische Devisen (FX) Zahlungen, Prime und IT-Lösungen und ist perfekt auf erfahrene Privatinvestoren und institutionelle Partner zugeschnitten.

    WAS WIR MACHEN:
    Wir sind der einzige Retail-Broker, der ALLEN KUNDEN (ab einer Mindesteinlage von 500 Euro) den Handel von bis zu 9 Anlageklassen (mit mehr als 800 Finanzinstrumenten) innerhalb einer einzigen Handelsplattform, mit einem einheitlichen institutionellen Pricing (börsenechte Spreads / Core Spreads) und einer einheitlichen STP/DMA Ausführungsart bietet. Sie profitieren mit JFD Brokers von Interbank-Core Spreads, niedrigen Tradingkosten, kompletter Anonymität, vollständiger Transparenz, hoher Liquidität und einem 100% DMA/STP Konto. Dieses bietet Ihnen einen extrem latenzarmen Zugang zu mehr als 15 Tier1 Liquiditätsanbietern, sowie zu mehr als 80 Primärbörsen, MTFs bzw. sekundär Derivate- & Warenbörsen, bzw. Dark- & Lightpools.

    RISK-DISCLAIMER:
    JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
    Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
    FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Einzahlung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.
    Disclaimer: https://www.jfdbrokers.com/legal-inf...formation.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •