Welche Trading-Strategie benutzt ihr?


  1. #1
    Martin77

    Welche Trading-Strategie benutzt ihr?

    Im Devisenhandel gibt es ja verschiedenste Möglichkeiten um zu traden, daher würde mich vorallem interessieren, welche Trading-Strategie ihr für Forex benutzt oder zockt ihr nur wahllos umher und eröffnet einfach so aus dem Bauchgefühl heraus irgendwelche Buy oder Sell Positionen? Dann gibt es sicherlich noch die Fraktion von Tradern die nur EAs also automatische Forex-Systeme laufen lassen auf ihren Computer, allerdings habe ich damit schon sehr negative Erfahrungen machen müssen und dementsprechend auch sehr viel Geld verloren.

    Ich trade momentan manuell und zeichne mir ganz klassisch schon am Vorabend alle wichtigen Chart-Linien und Formationen ein und trade dann dementsprechend und kombiniere das auch noch mit einem Money Management und fahre damit momentan sehr gut auch wenn der Forex-Markt derzeit sehr schwierig zu lesen ist.

    Also, welche Trading-Strategie verwendet ihr für euer Forex-Trading?

  2. #2
    Andreas Witt
    Ich trade selbst jeden Tag mit einem Template und einem vollautomatischem Handeslystem (Expert Advisor) EA Robot und wahllos, bringt das garnichts. Denn man muss sich genau über den Markt informieren, also die täglichen Konjunkturdaten, etc. lesen und auswerten. Am besten Sie spezialisieren sich auf ein Währungspaar, da bietet sich der EUR/USD an, denn dieser einfach der grösste Markt. Was oder wie traden Sie denn zur Zeit? Am besten sind auch Signale, die Sie kaufen können, wobei hier der Vorteil darin liegt, dass Sie der Anbieter die ganze Arbeit für Sie übernimmt.

    Gruss
    Andreas Witt

  3. #3
    fxsachse


    Ich habe mir ein vollautomatisches Tradingsystem "zusammen geschraubt". OHNE INDIKATOREN! Nur Hi und Low!
    Bestehend aus drei verschiedenen Ea´s mit integriertem Money-Management und ein paar Scripten.

    Am letzten Mittwoch (25.07.2012) habe ich mittags das Ganze mit Start 50 € (!!!!) scharf geschalten und am Freitag (27.07.2012) abend war die Equity bei 271,38 €, die Balance bei 709,21 €.
    Heißt, es sind derzeit 22 Orders offen, die jedoch in der Gesamtsumme mit Gewinn geschlossen werden.
    Selbst, wenn ich jetzt alle offenen Orders schließen würde, käme innerhalb von 60 Stunden Tradingzeit ein Gewinn von 221,38 € raus, heißt 440 % Gewinn. Nachweisbar!

    Ich selbst trade seit ein paar Jahren und arbeite eng mit cmillion zusammen: www.cmillion.narod.ru.

    Seine EAs funktionieren alle soweit - aber ich nutze zwei von denen für meine eigenen Systeme.
    Wenn Sie Interesse haben, kein Problem. 500 $ wäre der normal Preis für das komplette System inkl. Anleitung, aller EA`s, Templates, Setfiles sowie ein paar brauchbaren Scripten.
    Ich will hier nicht zwanghaft was verkaufen aber da es nachweislich funktioniert, will ich meine Ideen nicht verschenken und denke, dass alles seinen Preis hat und dieser durchaus angemessen erscheint.
    Backtest-Daten habe ich leider nicht, ABER einen LIVE-Account-Auszug.



    fxsachse

  4. #4
    Ferrarijohn
    We business each day, despite the presence of any design along with a entirely computerized Handsomeness Automatic robot EA and also indiscriminately, delivers absolutely nothing. Mainly because you must simply just discover more about industry, hence the regular fiscal facts, and so on. Understand and also evaluate. For anyone who is engaged, not a problem. $ 500 are the typical value for that total system such as recommendations, many EA's, layouts, setfiles and many beneficial scripts.

  5. #5
    katti
    Welche Trading-Strategie schlägt ihr für Anfänger vor? LG

  6. #6
    ewtrader
    Wenn Du beginnen möchtest mit dem Trading und es richtig machen willst, fang an die Elliott-Wellen Theorie (EW) zu lernen und zu probieren. Es gibt nichts besseres. Die EW wird zwar häufig belächelt, aber hauptsächlich von den Leuten die Sie nicht richtig anwenden. Ohne Zweifel ist die EW nichts was von Heute auf Morgen gelernt wird und dann erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden kann. Aber wenn Du den Bogen raus hast, bist Du in jeder Marktphase in der Lage dich im Markt zu positionieren mit Erfolg. Kannst dich auch gerne persönlich mit mir in Verbindung setzen.

  7. #7
    katti
    Vielen Dank für die Antwort. Ich werde es mal probieren und melde mich dann (sicher) mit weiteren Fragen Habe gestern auch gelesen das Demokonto gut sein soll. Hast Du auch Erfahrung damit?
    LG

  8. #8
    ewtrader
    Wenn Du die EW lernen möchtest kannst Du hier im Mitgliederbereich sie lernen. Das Tutorial wird wahrscheinlich ab nächster Woche verfügbar sein dann werden alle registrierten User freigeschaltet. Keine Bange es ist kostenlos.

  9. #9
    Damyan90
    Hallo,

    Ich bevorzuge zu scalpen. Ich benütze Momentum, Stocastic und RSI und wenn diese drei indikatoren einen eigenen Signal mir geben, reagiere ich nach dem Signal. Ich handle durch Forex-Metal und dies Broker bietet mir niedrige Spreads, die diese Stradegie möglich machen.

    Grüße,
    Damyan

  10. #10
    katti
    Danke, ich versuche es einmal und dann sehe ich weiter ob ich dabei bleibe oder nicht

  11. #11
    haley23
    The best forex strategy is the automated forex trading. As it provide useful software for decision making.

  12. #12
    schweini1959
    Zitat Zitat von katti Beitrag anzeigen
    Danke, ich versuche es einmal und dann sehe ich weiter ob ich dabei bleibe oder nicht
    Dein Post ist zwar schon ein Jahr her, aber ich hoffe, dass du dabeigeblieben bist und deinen Weg im Forex-Dschungel gefunden hast!

    Eine komplexe, aber auch äußerst rentable, Hedging-Strategie ist m.E. das Hourglass-trading, eine Weiterentwickung des sogenannten Grid Trading. Hier kann man, zumindest was die kurz- bis mittelfristige Kursbewegung betrifft, auf jegliche technische und fundamentale Analyse verzichten. Sprich, es ist eigentlich piepegal, wohin sich der Kurs bewegt – man gewinnt langfristig immer! Es ist ein überwiegend mathematisches System, das, wenn es in Perfektion umgesetzt wird, zumindest rein rechnerisch, auf einer MT4 und ohne SL gar nicht schief laufen kann. Man darf sich bloß nicht davon irritieren lassen, dass man immer wieder mal tief in den Drawdown abtaucht. Das gehört zum System und ist zum Kapitalaufbau zwingend erforderlich! Natürlich gilt es auch hier etliche Regeln zu beachten! Und etwas Erfahrung schadet bestimmt auch nicht. Aber wenn man den Bogen mal raus hat, verfügt man über die sprichwörtliche „eierlegende Wollmilchsau“!!!

    Hier näher ins Detail zu gehen würde wohl zu weit führen. Aber Google spuckt etliche sehr interessante Infos über Hourglass-trading aus!

  13. #13
    Schweigert

    tradimo

    Hey,

    also ich benutze die Beginner Strategie von Tradimo und fahre damit ganz gut

    Lieben Gruß

    Schweigert

  14. #14
    algovell


    Hallo Martin,

    ich benutze momentan eine Newstrading Strategie, die ziemlich gut funktioniert - dabei sei aber gesagt, dass ich wahnsinnig lange mit einem Demokonto experimentiert habe. Newstrading ist von Natur aus mit extremen Schwankungen verbunden, weshalb ein solides Moneymanagement oberste Prioriätat haben muss. Psychologisch ist das ganze aufgrund der großen Swings natürlich auch nicht ganz ohne.

    Von der Strategie ansich trade ich grob gesprochen Nachrichtenwenden, bestimme also die Widerstände vor der Nachricht und warte die Nachricht zunächst ab, um zu sehen, wie weit die Widerstände halten. Kurz bevor die Widerstände fallen löse ich Long-Positionen mit Stops knapp unter dem Widerstand aus, die ich dann langsam beim Ansteigen wieder abbaue.

+ Antworten


Ähnliche Themen zu Welche Trading-Strategie benutzt ihr?


  1. Webinare und Schulungen - Welche taugen etwas und welche sind komplett sinnlos?: So, heute rufe ich alle Trader auf einfach mal mitzuhelfen, Webinare und Seminare der Forex Broker unter die Lupe zu nehmen und einen kleinen Test zu...



  2. Aktien Trading Strategie: Nach langer Hobbyphase möchte ich nun Aktien professionell handeln und suche noch eine gute Aktien Trading Strategie, da ich weiß dass man möglichst...



  3. SYNERGY Trading Strategie für Forex: Ich habe schon vieles über SYNERGY Trading bei Forex gehört und das es auch einige erfolgreiche Trader anwenden. Nun bin ich auf ein interessantes...



  4. Welche Indikatoren für Forex Trading?: Hallo! Ich wollte mal bei euch im Forex Forum anfragen, welche Indikatoren Ihr für euer Forex Trading tagtäglich benutzt. Welche technische...



  5. Welche Forex Broker für Auto Trading geeignet?: Die Idee mit dem Forex Auto Trading und den Signalen von RAS lässt mich ehrlich gesagt nichtmehr los. Doch welche Forex Broker sind für Auto Trading...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

tradimo beginner strategie

fxsachse

hourglass trading system

forex strategien

beginner strategie

tradingstrategien

hourglass trading

tradimo beginner strategie erfahrung

devisen strategie test

hourglass system forex

Stichworte