Forex News Trading


  1. #1
    Forex-Neuling

    Forex News Trading

    Forex und Wirtschaftsnews haben ja meist einen sehr großen Einfluss auf das Kursgeschehen der einzelnen Forex Währungspaare. Nun frage ich mich, ob es sich doch lohnen könnte, wenn man sich direkt auf ein Forex News Trading beschränken würde und sofort nach der jeweiligen positiven oder negativen Nachricht einen Trade eingehen würde für ein paar Minuten.

    Was meint ihr dazu oder hat jemand bereits Erfahrungen gemacht mit Forex News Trading?

  2. #2
    Forexhandelprofite
    Deine Idee, mit die Währungsparitäten beeinflussende Nachrichten Forexhandelprofite zu erwirtschaften ist nicht neu, aber gut und richtig. Wo Expert Advisors oder Forex Robots sich teilweise bewusst ausblenden, um wegen auftretender "Fehlsignale" durch kurzzeitige Änderungen aufgrund einer neuen Nachrichtenlage keine Verluste zu machen, kannst Du Gewinne scheffeln. Du kannst kurz vor Veröffentlichung der Nachricht eine Position einnehmen, kurz nach der Nachricht Dich an den (Mini-)Trend anhängen und nach dem Abebben die Position drehen. Es ist also tatsächlich möglich innerhalb weniger Minuten Forexhandelprofite einzufahren, für die andere mitunter Tage und Wochen benötigen.

  3. #3
    Andreas Witt
    Die Idee ist sehr gut, denn das Konjunkturdaten- Handeln ist etwas, was Forex Daytrader jeden Tag tun.

    Hier einmal ein Beispiel, denn auch ich handle so täglich:

    Das Handeln:

    Sobald Sie eine Order aufgegeben haben, wird diese durch das Handelssystem bestätigt und Sie können unten die laufende Order sehen.

    Der Handelsstil muss bei Ihnen einen „Wohlfühleffekt“ auslösen!
    Bei uns spielt der Tageshandel und auch die Trends eine grosse Rolle, da es sich hier um ein Mischverhältnis des Day-Tradings und des Positions-Tradings handelt.

    Es gibt nur zwei Seiten im Markt:
    „Steigender Kurs“ buy
    „Fallender Kurs“ sell



    Die Vorteile meiner Forex-Handels-Strategie:

    1. Sie wollen Gewinne machen!
    2. Es ist gibt kein grosses Investitionsziel wie bei Aktien!
    3. Es gibt keine Qualitätsüberlegung wie bei Aktien!
    4. Es gibt keine Bewertung des Wertes wie bei einer Aktie!
    5. Verluste werden realisiert und nicht ausgesessen wie bei einer Aktie!

    Prinzip des Geschäftes und der Darstellung der Verluste!
    Wenn Sie z.B. ein Einzelhandelsgeschäft eröffnen haben Sie Kosten! Sie müssen Ware einkaufen, Werbeanzeigen schalten, eventuell Mitarbeiter einstellen, etc. Beim Trading sind die Verluste Ihre Kosten! Nur die Kosten müssen am Monatsende niedriger sein, als Ihr Gewinn!

    Sobald Sie eine Position geschlossen haben ob mit Gewinn oder Verlust ist diese
    Vergangenheit!

    Sie müssen in Positionen denken!
    Sie müssen schnelle und überlegte Entscheidungen treffen!
    Sie werden niemals den genauen Ausstiegszeitpunkt des Marktes finden!

    Deshalb ein Gewinn ist ein Gewinn auch wenn Sie mehr haben hätten können!

    Die Volatilität ist Entscheidend. Ohne Volatilität ist kein Handeln möglich! Aber, eine zu hohe Volatilität ist Gift! Heute haben Sie Handelszeiten von Sonntags 23:00 Uhr - Freitags 23:00 Uhr und Sie müssen sich Ihr Optimum / Einstiegesignal heraussuchen und den Markt beobachten. Aber, die Chance ist da. Sie können bei Steigenden und Fallenden Kursen profitieren!

    Die Marktanalyse:

    Keiner kann Ihnen eine Prognose geben, wie in den nächsten zwei Wochen der Markt steht!
    Wir können nur den Markt diagnostizieren.

    Es gibt 3 Erwartungshaltungen:
    1. Der Markt steigt
    2. Der Markt fällt
    3. Der Markt bleibt wie er ist

    Möglicher Tagesablauf:

    7:30 Uhr
    Bitte setzen Sie sich vor Ihrem PC und logen Sie sich in Ihr Handelskonto ein.
    Also, Sie haben Ihr Layout geöffnet. Wir haben z.B. einen EUR/USD Kurs von 1.3750.

    LONG-Signal (buy):

    Achten Sie genau auf folgende Konstellationen:
    Ab 8:00 Uhr geht in London der Handel los!

    Bitte gehen Sie niemals wenn möglich in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 9:20 Uhr unserer Zeit (Deutschland – Berlin) in den Markt, denn hier sind immer noch die Gaps (Schwankungen) vom Vortag drin!

    Jetzt haben Sie bis 8:55 Uhr Zeit hier den Markt zu beobachten und den Trend zu erkennen.

    Steigt der Markt!
    Fällt der Markt!
    Geht der Markt seitwärts!

    Ab 8:55 gehen Sie bitte auf einen Wirtschaftskalender und holen sich die aktuellen Konjunkturdaten des Tages von heute!

    Jetzt sehen Sie z.B.

    (Hier können je nach Tagestermine von 1 bis zu 8 Termine bekannt gegeben werden)

    Achtung / Einsatz des Volumens:

    Wenn Sie sehen, dass z.B. um 10:00 Uhr Industrieproduktion nur ein Termin bekannt gegeben wird, dann können Sie eine grösseres Volumen verwenden. (z.B. 1 Lot) Wenn Sie aber sehen, dass hier z.B. um 16:00 Uhr Arbeitsmarktdaten und die Frühindikatoren kommen, dann können Sie erst nur mit einem Volumen von (z.B. 0.1 Lot oder 0.5 Lot) in den Markt gehen. Sie wissen ja nicht, wie die Daten beide gleichzeitig ausfallen. Fallen beide Daten gleichzeitig schlecht aus, dann können Sie Ihr Volumen erhöhen.

    Nehmen wir jetzt die 10:00 Uhr.
    Es ist jetzt genau 9:46 Uhr und Sie bereiten sich auf den Trade (Handel) vor.

    So, es ist 10:00 Uhr und die Zahlen kommen rein. Die Prognose war sehr gut und die Industrieproduktion hat sich von –0,3 auf +0,7 verbessert! Also, der Trend ist da. Der Kurs kann hier möglicherweise steigen!

    Bitte achten Sie genau auf Ihren Chart und die Kerze die direkt unmittelbar vor der Bekanntgabe der Zahlen da war!

    Sobald Sie jetzt, direkt nach der Bekanntgabe der Zahlen, eine „Weisse Kerze“ für Fallenden Kurs sehen und sich diese über ca. 10- 20 Punkte streckt, dann kann es sein, das sich hier ein negativer Trend bildet und Sie möglicherweise direkt auf sell gehen können, bzw. in den Markt einsteigen können. Bei einer grünen Kerze natürlich umgekehrt!

    Beobachten Sie dies mal und dann schreiben Sie hier mal Ihre Erfahrungen auf.







  4. #4
    gilly1020
    Warum stieg der Euro nicht gegenüber dem Pfund eur/gbp ? Die News waren am 06.07.12 beim EURO absolut positiver als beim Pfund???

    Was passt da nicht???

  5. #5
    Andreas Witt
    Die liegt möglicherweise daran, da die EZB alle Währungen im gesamten EURO-Raum mit hinunter gezogen haben. Denn man sieht es daran, wenn der normalerweise eine Währung wie der EUR/USD fällt, dann steigt das Gold, da viele dann Ihr Geld dort parken. Aber, bei so einer Meldung, wie die Zinssenkung, etc. verlieren die Marktteilnehmer im Forex Markt das Vertrauen und ziehen das Geld überall ab. Aber, ab Montag ist eine Erholung von bis zu 80 Pips möglich!

  6. #6
    gilly1020
    Sorry ich hatte aber nichts gefunden vom senken des Leitzins. Sollte es das nicht ....wieviel Prozent machen die News aus?

  7. #7
    Andreas Witt


    Die Senkung des Zinssatzes kannst Du überall nachlesen. Nachrichtenportal! Die täglichen Wirtschaftsdaten beeinflussen den Forex Devisenhandel, meiner Meinung nach, zu 90 %. Aber, zur Zeit beeinflussen halt die Länderpleiten den Forex Markt sehr.

+ Antworten


Ähnliche Themen zu Forex News Trading


  1. Gute Quellen für Forex News und Vorhersagen?: Hi zusammen, könnt ihr mir ein paar gute Quellen für aktuelle Forex News sowie Forex Vorhersagen nennen? Habe mir schon die Finger wund gegoogelt...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

News trading

Forex News Trading

newstrading

forex vorhersagen

newstrading forex

forex newstrading

forex nachrichten

news trader

newstrading im forex

forex nachrichten handeln

Stichworte