Forex Broker mit billigsten Spreads?


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Berthold

    Forex Broker mit billigsten Spreads?

    Hi, derzeit suche ich noch einen zweiten Forex Broker und mich würde interessieren, wer hier die billigsten Spreads anbietet? Hauptsächlich wären für mich der EUR/USD und GBP/JPY sehr interessant, jedoch zahle ich bei letzteren Währungspaar satte 9 Pips Spreadkosten. Finde das ganz schön unverschämt, denn ein Kollege zahlt wesentlich weniger Spreads. Könntet ihr mir bitte ein paar Forexbroker auflisten, die durchschnittlich gesehen die billigsten Spreads anbieten? Dankeschön, Berthold.

  2. #2
    Forex
    Hallo Berthold,

    also falls du einen Broker mit billigen EUR/USD Spreads suchst, dann kann ich dir nur zu Oanda raten, die haben mit 0.9 Pips mit Abstand die billigsten Spreadkosten für den EUR/USD.

    Hier mal eine schöne Vergleichstabelle: Forex Broker Spread Comparison | OANDA fxTrade

    Auch beim GBP/JPY ist Oanda mit nur 2.7 Pips Spread der billigste Broker. Bitte jedoch bedenken, dass sich die Spreadkosten bei wichtigen wirtschaftlichen News oder Daten kurzfristig ändern können.

    Hier geht es zu OANDA: OANDA - Forex Trading and Exchange Rates Services

    Gruß,
    Forex

  3. #3
    Gerd17
    IG Markets und RBS sind auch gut dabei.

  4. #4
    Forex
    Hallo nochmals,

    mir ist gerade aufgefallen, dass bei OANDA das einzige Problem ist, dass dieser Forex Broker KEINEN MetaTrader anbietet, sondern ihre Hauseigene Software.

    Für "eingefleischte" MetaTrader-Fans ist das dann doch wohl ein Nachteil, obwohl man ja seine Charts auf einem Demokonto im MetaTrader (oder anderes LIVE Konto) setzen könnte und dann den Trade über OANDA ausführt...

    Alles eine Frage der Technik, denn wenn es um die Spreadkosten geht, soll jedes Mittel recht sein.

    Gruß,
    Forex

  5. #5
    UpTrader
    Es fragt sich dann halt, was man will. Offenbar gibt es keinen seriösen Forex Anbieter, der EUR/USD Spreads von unter 2 Pips hat und MT4 unterstützt? Oder weiss jemand mehr?
    Auf alle Fälle findet man - wenn überhaupt - im Netz immer nur einen Forex Vergleich der Spreads EUR/USD. Aber handelt ihr nur dieses Devisenpaar? Und bei den anderen Währungen sind die Spreads dann schnell bei 4 oder 5 Pips.

  6. #6
    mannifx
    Ein vernünftiger MT4 Anbieter ist auf alle Fälle ActivTrades.

    siehe hier zum Beispiel:

    ActivTrades.de Erfahrungen und Bewertungen | broker-bewertungen.de

    Bin schon länger dort Kunde und habe bisher keine Beanstandungen. Klar geht es immer billiger aber lieber zahle ich etwas mehr und handle dafür bei einem verbünftigen Laden als ständig nicht nur gegen den Markt sondern auch noch gegen den Broker arbeiten zu müssen.

  7. #7
    lasso49
    Hi mannifx,
    ich bin über Q-Trade dazu gestossen.
    Das Konto ist ein ActivTrades Konto - den deutschen Support krieg ich von Q-Trade.
    Und der ist kompetent, sehr freundlich und immer hilfsbereit.
    Ansonsten kann ich als Neukunde natürlich noch nicht viel sagen - aber selbstverständlich hab ich vor der Kontoeröffnung auch gegoogelt und eigentlich nur positives erfahren.
    Klar - wie Du schon sagst - einige bieten bestimmt bessere Konditionen, niedrigere Einstieglimits (obwohl das m.E. eigentlich nicht viel Sinn macht) und / oder Wahnsinns Boni auf die Ersteinzahlung. Schon verlockend ..... aber isses den Ärger wert, den man dann vielleicht hinterher bei seiner Erstauszahlung hat?
    Von daher ist mir der Schritt letztendlich nicht schwer gefallen - aber jeder muss natürlich für sich selber Prioritäten aufstellen und sich dann entscheiden.
    Und deshalb ist es auch nur meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema.
    Ciao, lasso

  8. #8
    mannifx
    Hi lasso,
    so sehe ich das auch. Hatte in meiner Anfangszeit auch Konten bei Inselbrokern wie GCI oder AVA. Ich kann daher sagen, dass der ernsthafte Handel bei diesen Länden einfach keinen Sinn macht da diese Broker grundsätzlich gegen dich handeln. Macht man keinen Profit, funktioniert alles reibungslos. Wenn man Gewinne macht, geht es auf einmal los mit Slippage, verzögerter Ausführung, Spikes etc. Was bringt dir da dein Bonus oder 1 Pip weniger, wenn du ihn nur in 10% aller Fälle auch bekommst ?
    über qtrade habe ich bisher auch nichts negatives gelesen. Habe auch damals selbst überlegt ob ich da hingehen soll. Davon abgehalten hat mich letztendlich, dass forexdiscount keine Rückvergütungen für qtrade anbietet. Da bei mir über den monat schon etwas zusammenkommt, war das ein wichtiger Punkt für mich.

    gruß

    Manni

  9. #9
    onvisbiz
    Bin mit UWC sehr zufrieden. Spread liegt zum teil bei 0!!
    Haben ausserdem gerade eine $100 Geschenkt Aktion. Jeder der sich bei uwctrading.com und ok-pay.de anmeldet, erhält $100 gratis zum traden. Ohne Ersteinzahlung. Eine tolle Möglichkeit, um sich mit UWC vertraut zu machen und die Spreads zu testen

  10. #10
    MrTrader
    Das mit den Spreads ist ja so eine Sache.
    Ich habe mal einen Spread-Vergleich für die bekanntesten Broker gemacht (hoffe der Link ist ok so). Es gibt schon stärkere Unterschiede und grundsätzlich würde ich sagen: je bekannter die Marke ist, desto mehr bezahlt man. Irgendwie muss ja das Marketing und besondere Aktionen ja finanziert werden. Ich weiß, ist vielleicht etwas kurzsichtig, aber ich denke das trifft es ganz gut.
    Ich habe lange bei eToro getradet und war sehr zufrieden. Für Einsteiger gibt es nichts besseres. Aber wenn man wirklich ein hohes Volumen hat, braucht man einen ECN Broker. Wenn ich heute noch bei eToro traden würde, würde ich etwa das Fünffache an Spread zahlen Das ist schon extrem. Aber wie gesagt, neue Trader kommen eigentlich um einen Broker wie eToro nicht herum und müssen daher die höheren Spreads in Kauf nehmen.
    Also wer den "billigsten" sucht: FXOpen, 4XP und Instaforex sind ziemlich bekannt und vertrauenswürdig und alle drei haben ein ECN Konto mit Spreads ab 0,3 Pips. Damit kann man was anfangen

  11. #11
    mInga
    Kann euch einfach nur fxflat empfehlen - vorallem weil sie nun auch metatrder konten anbieten! Support ist einfach auch top

  12. #12
    Unregistriert
    Ich bin bei QTrade und kann diese Firma weiterempfehlen, vorallem weil man inzwischen auch zwischen Metatrader 4 und metatrader 5 wählen kann. Was grad zu Beginn mir noch äußérst wichtig erschien, war der gute Support den ich gerne mal per Telefon mit meinen Fragen belästigt habe und die mir zumindest nie das Gefühl übermittelt haben, das sie von meinen Anliegen genervt wären ...

  13. #13
    links386
    Aber jetzt mal ehrlich MT 5 ist fürs manuelle trading überhaupt nicht geeignet !
    Was macht es für einen Sinn keine Gegenpositionen aufbauen zu können (hedgen) ????????????????????

  14. #14
    SabrinaFX
    Zitat Zitat von onvisbiz Beitrag anzeigen
    Bin mit UWC sehr zufrieden. Spread liegt zum teil bei 0!!
    Haben ausserdem gerade eine $100 Geschenkt Aktion. Jeder der sich bei uwctrading.com und ok-pay.de anmeldet, erhält $100 gratis zum traden. Ohne Ersteinzahlung. Eine tolle Möglichkeit, um sich mit UWC vertraut zu machen und die Spreads zu testen

    Ich kann onvisbiz hier Recht geben, bin ebenfalls dort. Diese Aktion gibt es glaub ich nicht mehr aber 30% Startbonus les ich auf der HP immer.

    Links386, bin da ganz bei Dir.
    Finde das One-Klick Trading beim MT5 super aber ohne hedgen bringt einem auch ein tolles Feature nix. Bleibe beim MT4 zum manuellen und dem Mirror Trader zum automatisierten Handeln.

  15. #15
    geldwurm
    Die Sache ist die: Wer preislich vorne ist ändert sich ununterbrochen! Entweder akzeptiert man, dass man hin und wieder mal zu viel für seine Trades bezahlt oder man vergleicht ständig ;-)

  16. #16
    Steven Smith
    I have long traded with eToro and was very pleased. For beginners, there is nothing better.
    But if one really has a high volume, you need a ECN broker. If I were still trading with eToro,
    I would about five times to spread pay.
    That's extreme. But as I said, new traders actually come
    to a broker like eToro not around and therefore have to take the higher spreads into account.

  17. #17
    Ferdi
    Als empfehlungswerten Broker kann ich Alpari bezeichnen. Dort sind die Spreads bei fast allen Werten von unter 1 bis etwas über 2 Pips. Ich habe da ein MT5 Demokonto. Das MT5-Konto dort ist ein ECN-Konto. Mit dem MT5 komme ich bestens klar, seit dem ich einen EA gefunden habe, der mir mit einem Klick die Stopbuy/sell, den Stoploss und den TP nach meinen Vorgaben setzt.(EinTradePanel2). Was auch absolut wichtig ist: ich kann den Stoploss bis an den Spread ziehen. Bei Alpari werde ich warscheinlich auch anheuern. Ich habe im Intenet auch wenig Schlechtes darüber gelesen. Auch haben die nach der Registrierung nicht gleich am Telefon gehangen, was m.E. für Seriösität spricht.

    Gruß Ferdi

  18. #18
    fxmike1
    Zitat Zitat von Berthold Beitrag anzeigen
    Hi, derzeit suche ich noch einen zweiten Forex Broker und mich würde interessieren, wer hier die billigsten Spreads anbietet? Hauptsächlich wären für mich der EUR/USD und GBP/JPY sehr interessant, jedoch zahle ich bei letzteren Währungspaar satte 9 Pips Spreadkosten. Finde das ganz schön unverschämt, denn ein Kollege zahlt wesentlich weniger Spreads. Könntet ihr mir bitte ein paar Forexbroker auflisten, die durchschnittlich gesehen die billigsten Spreads anbieten? Dankeschön, Berthold.
    Hallo!
    Ich kann dir GKFX empfehlen.
    EUR/USD max. 1,8 (alle Spreads fix bei jeder Marktlage)
    NDD und gute Ausführung.

    Gruß
    Mike

  19. #19
    trader13
    mir ist aufgefallen -___-___-
    das in online foren kaum noch der begriff forex.com fällt ?!
    was ist passiert ?
    vor ein paar jahren war es in jedem thread !

    forex.com hatte doch eine nfa filing , wo sie zu einer strafe verdonnert wurden und danach
    der gebrauch des boston technologies plugin untersagt wurde


    direkt link

  20. #20
    Unregistriert


    was das hedgen im MT5 angeht, kann man das mit einem kleinen Trick ja doch. Siehe Link Glauben Sie, geht Hedging im MetaTrader 5? Wir sagen ja!

+ Antworten


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

forex spread vergleich

forex ohne spread

broker ohne spread

günstigster forex broker

awforex

spread vergleich

broker spread vergleichvergleich forex broker spreadsbilligster forex brokerforex broker spread

Stichworte