Forex Anfängerfehler bei Auto-Trading


  1. #1
    Forex

    Forex Anfängerfehler bei Auto-Trading

    Leider machen viele Forex Neueinsteiger im Auto-Trading Sektor viele Anfängerfehler, diese Fehler enden meistens dabei, dass die komplette Equity auf deren Account "verzockt" wird, wo diese doch eben durch die Auswahl guter Forex-Auto-Signale erhöht werden sollte.

    Auch habe ich bereits davor gewarnt, dass EAs und Auto Trading bestimmt kein heiliger Grahl sind, im Gegenteil. Es Bedarf erst umfangreicher Recherchen, bis wir unsere Signale planen und letztendlich platzieren, bevor wir damit auch Geld verdienen können. Hier nochmals nachzulesen:

    Wichtiges zu Forex Expert Advisors (EAs) und Auto-Trading

    Doch Schluss mit den predigten. Hier geht es ausschließlich darum, wie solche Forex Anfängerfehler beim Auto-Trading vermieden werden sollen, um das Verlustrisiko enorm zu beschränken.

    Hier konkrete Tipps, worauf ihr achten solltet bzw. wie Ich bei der Auswahl eines guten Forex Signals vorgehe:

    - Auf permanent steigende Equity Kurve/Chart achten im längsten Zeit-Einstellungsrahmen. (Beispiel Rent a Signal = 90 Tage)

    Idealbeispiel für permanent steigende Equity Kurve:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	equitykurve.jpg 
Hits:	1067 
Größe:	115,5 KB 
ID:	55
    SystemsFX 90-Tage Equity Kurve

    - Zuviele offene Positionen auf einmal: Es gibt viele Forex Signale, die beispielsweise über 30 Trades auf einmal geöffnet haben, dies sind vermutlich solche Systeme, die keinen Stopploss nutzen und nur den TP einstellen. Solche Systeme haben meist eine sehr hohe Equity, jedoch nicht der Signalmieter, deshalb bitte von solchen Systemen nicht in die irre führen lassen und die einzelnen Trades kontrollieren. Ich wähle nur Signale mit maximal 8 offenen Positionen. Bei zuvielen offenen Positionen droht auch ein Margin Call. Deshalb diesen Faktor bitte in die Equity Kurve miteinrechen, denn viele Anleger haben dazu nicht die Equity, bei einem oder mehreren Trades -1000 Pips zu gehen.

    - Mindestens 70% Gewinntrades

    - Auf Signalprovider achten, die auch negative Positionen schließen, denn viele Trader haben ein EGO-Problem und lassen Positionen solange offen, bis Sie im Gewinn sind. Solche Trader halten auch Positionen mit über -500 Pips und mehr. Auch machen dies viele Trader, um damit ihre positiven Statistiken beim jeweiligen Signalanbieter zu erhalten, denn eine offene Position mit -1000 Pips ist ja noch keine Verlustposition.
    Deshalb immer kritisch bleiben und in den offenen Trades nachsehen, welche Positionen der Signalgeber hält.

    - Niedriger Drawdown von maximal 20-25%. Der Drawdown entspricht dem Geld, das sich derzeit im Risiko befindet bzw. auf das man nicht zurückgreifen kann. Hat ein Signalgeber ein Forex Depot von 10.000 Usd und hat derzeit offene Positionen mit -2000 Usd, dann liegt hier ein Drawdown (auch DD genannt) von 20% vor. Hierbei kann auch der Eindruck täuschen, denn wie oben beschrieben haben solche Provider, die ihre Positionen einfach nicht schließen wollen, einen sehr niedrigen DD. Deshalb immer genau vergleichen (offene Positionen.)

    - Viele Follower? Bei bestimmten Forex Signalmärkten (z.B. Zulutrade) kann man einsehen, wieviele dem Signal bereits folgen, hier kann es oft nicht schaden, Systeme mit vielen Followern genauer unter die Lupe zu nehmen, doch jedoch muss dies kein Einstiegskriterium sein.

    - Das System sollte mindestens 4-10 Wochen aktiv sein und mindestens 100 Trades vorweisen, damit wir besser kontrollieren können und unsere Auswertungen für ein gutes Signal mehr Aussagekraft besitzen.

    - Nur Systeme verwenden, die auch einen Stopploss und Take Profit gleich zu Tradebeginn setzen.

    - Systemclone beachten und prüfen, falls vorhanden: http://www.forextradingforen.de/fore...-beachten.html

    - SEHR WICHTIG: Lotsize beachten, mit der euer Signalanbieter die Trades eröffnet und bei Bedarf nach unten anpassen, damit ihr in keinen Margin Call läuft. (Das Anpassen der Lotsize auf das jeweilige System mit eurer Equity wird oft vergessen und auch sehr oft zu hoch angesetzt, deshalb ist dies ein sehr großer Anfängerfehler, den man begehen kann - lieber weniger Lots einstellen um einen längeren Atem am Forex Handel zu haben.)

    Schlusswort: Etwa 98% ALLER Automatischen Forex Systeme sind MIST. Oft muss man bei einem guten Forex System häufig noch nachbessern und bestimmte SL und TP Grenzen selbst einstellen. Doch mit 2% der Systeme kann man wirklich gutes Geld verdienen, wenn man diese herausfiltern kann, dies Bedarf natürlich vorerst einiger Recherche, also NICHT BLIND nach der Anmeldung am Signalmarktplatz ziellos einkaufen. (Ich weiß am Anfang ist alles schön und gut und man hat Hoffnung, aber letztendlich gewinnt man nur bei sorgfältiger Recherche und mit Geduld.)

    Es sei gesagt, JEDER kann Signale zum Verkauf einstellen und auch anbieten, es kann sich also JEDER hinter einem bestimmten Signal verbergen und mit eurem Geld handeln, auch welche, die z.B. nur Papertrading machen und für die, die am Forexsignalmarkt erste Erfahrungen sammeln. Deshalb ist hier gleich mehrfache Vorsicht zu genießen, bitte kontrolliert vorher jedes System genaustens, auch die einzelnen Trades spielen dabei eine sehr große Rolle, die man vorher unbedingt vergleichen sollte, dies macht zwar enorme Arbeit, zahlt sich jedoch im Endeffekt deutlich aus.

    Die obere Liste mit Forex Anfängerfehlern und Tipps zu Forex Auto-Signalen sollen euch dazu helfen, eben diese besagten Fehler zu vermeiden und langfristig Gewinne zu erzielen.

    Bei Fragen könnt ihr euch sehr gerne an mich wenden, ich freue mich jedesmal, wenn ich mit einem Gleichgesinnten über Forex diskutieren kann.

    Gruß,
    Forex

  2. #2
    chilli
    was kann ich tun wenn ich nicht so gut informiert reingegangen bin?
    erst alles gut - dann alles weg

  3. #3
    Gerd17
    Toller Beitrag.

  4. #4
    chilli
    Hallo
    ich habe mich zu einem Managed Account Konto entschieden
    es wurde automatisch getradet - ich hatte den Zugang und konnte beobachten was auf meinem Konto so passierte

    gut geklappt hat es allerdings nicht
    wem geht es ähnlich?

  5. #5
    frank1089
    Hi,
    ich habe mir vor 4 Wochen einen neuen Expert Advisor gekauft und zwar bei: Vollautomatisches Handelssystem und Handelsstrategie für Forex Expert Advisor automatischer Handel und automatisches Handelssystem. Ich habe diese Strategie auf meinem Live konto mit 12000 EURO drauf laufen lassen und mit einer Lotgröße von 0.10. Der hat den Griechenland, Portugal und Italienabsturz überlebt. Der ging mal 2800,- EURO ins Minus, aber hat dann zum Schluss 386,84 EURO gemacht. Das Ding ist zwar nicht billig, aber ich hatte so im Schnitt 160,- EURO pro Tag. Das wollte ich hier nur mal lobend erwähnen.

  6. #6
    Klaus
    Was ich in Zulutrade lelernt habe ist dass mehr wichtig ist das Risiko Management. Man sollte immer es rechnen! Für mich Gewin kommt danach.
    Gefahr bleibt fern von meinem Geld -wie möglich es ist-

  7. #7
    Trader1
    guter beitrag, nur bei der trefferquote von mehr als 70% muss ich dagegen stimmen

    ich selber erreiche nur selten solche quoten und kann mich trotzdem nicht beschweren.....ich schließe lieber eine position mit einem kleinen verlust als zu hoffen oder die trefferquote zu verbessern

  8. #8
    forextotal
    Ja, die Trefferquote wird oftmals überschätzt. Selbst wenn ein System 90% Trefferquote hat, können die 10% Verlusttrades in einem Totalverlust enden. Hingegen kann man auch mit 40% Trefferquote profitabel sein, wenn das Chance/Risiko-Verhältnis hoch genug ist.

  9. #9
    frittndo

    Danke für die Infos



    Hallo liebe Forex Trader.

    Danke für die Aufnahme.
    Bin erst seit kurzem bei euch im Forum
    Habe selbst einige EA´s laufen. Und mal schauen, wie die Performance so ist.

    Gebe dann gerne bescheid.
    mfg
    Friedrich

+ Antworten


Ähnliche Themen zu Forex Anfängerfehler bei Auto-Trading


  1. Wichtiges zu Forex Expert Advisors (EAs) und Auto-Trading: Hallo liebe Forextrader, ich möchte hier noch ein paar Worte zum Thema Forex Expert Advisors (sog. Robots) und generell über Auto-Trading...



  2. Welche Forex Broker für Auto Trading geeignet?: Die Idee mit dem Forex Auto Trading und den Signalen von RAS lässt mich ehrlich gesagt nichtmehr los. Doch welche Forex Broker sind für Auto Trading...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

Forex Signalgeber

signalgeber forex

auto forextrading signalgeberawforexZulutrade Erfahrungenforex anfängerfehlersignalgeber tradingforex fehlerequity forex

Stichworte