Was sind binäre Optionen?


  1. #1
    Forex

    Idee Was sind binäre Optionen?

    Der Begriff "Binäre Optionen" oder "Binary Options Trading" nimmt vorallem im deutschen Raum immer weiter zu. Binäre Optionen sind nichts weiteres als Wetten auf einen bestimmten Trend innerhalb einer festgelegten Zeit. Das entscheidende an dem Handel mit binären Optionen ist also, dass der Kurs nach dem Auslaufen der Optionslaufzeit in die vorher festgelegte Richtung läuft. Da es mitunter Laufzeiten von "nur" bis zu 60 Sekunden gibt, ist der Handel mit diesen Finanzinstrumenten sehr riskant und man kann innerhalb weniger Sekunden oder Minuten sein ganzes Kapital verlieren oder damit sehr viel Geld verdienen, wenn man den richtigen "Riecher" hat. Ähnlich wie der Handel mit Aktien-Optionsscheinen kann man jedoch auch bei den binären Optionen längere Laufzeiten handeln.

    Was kann ich alles mit binären Optionen handeln bzw. traden?

    Welche Finanzprodukte man über binäre Optionen handeln kann liegt auch oftmals am Binär-Broker selbst, da dieser meist unterschiedliche Handelsprodukte anbietet. Jedoch ist ein handel bei den meisten Brokern mit verschiedenen Devisenpaaren, Gold, Silber oder auch Öl möglich und Sie können darauf Kurswetten abschließen.

    Wie funktioniert der Handel mit binären Optionen?


    Der Handel mit binären Optionen gestaltet sich als einfacher als es vorher der Fachausdruck erscheinen lässt und ist somit auch für Trading-Anfänger geeignet. Nach diesem Muster sollten Sie beim Handeln von binären Optionen vorgehen:

    1. Trenderkennung (z.B. durch Charttechnik oder Fundamentale Analyse) bei einem bestimmten Finanzprodukt (z.B. EUR/USD, Gold, Silber oder Öl)

    2. Ablauf der Optionsfrist auswählen (Sekunden, Minuten, Stunden oder Monate)

    3. Anlagevolumen bzw. Einsatz bestimmen (z.B. 100.- Euro)

    4. Auf einen steigenden Kurs (Call-Option) oder fallenden Kurs (Put-Option) setzen und den Trade abschließen bzw. eröffnen.

    5. Nach Ablauf der Option und bei Gewinn erhalten Sie ihre Einlage (100%) + die Rendite des Brokers, die varieren kann (z.B. +81%) - also Einsatz * 181%.


    Wer mit binären Optionen sein Geld verdienen möchte, der benötigt natürlich als erstes ein Konto bei einem binären Broker, der Ihre Optionen übermittelt, hier gibt es eine sehr breite Auswahl, jedoch auch sehr viele unseriöse Broker. Im kommenden Beitrag werden wir hier einige gute Broker für binäre Optionen vorstellen.

    Freundliche Grüße,
    Patrick

  2. #2
    Unregistriert
    gehe ich richtig in der annahme, dass bei binären optionen nicht von dem realtime kurs ausgegangen wird, sondern von einem kassakurs oder dergleichen?
    wenn dem so ist, dann kann man 1. seine wetten nicht überprüfen, sprich der broker kann sagen "du hast verloren" obwohl man es garnicht hat. Und das 2. problem wäre, dass wenn es wirklich keine realtime kurse sind, man sich ja garnicht anahnd z.b eines charts überlgene kann ob der kurs nun steigt oder fällt.
    Oder?

    mfg

  3. #3
    Sam
    hmm also binäroptionen sollten normalerweise im echtzeitkurs gehandelt werden aber deswegen sollte man auch einen vernünftigen broker wählen wie. z.b banc de swiss. der broker banc de swiss kriegt die echtzeitkurse von reuters übermittelt so das man zu 100% in echtzeit handelt bzw. spekuliert. also ich kann jedem nur banc de swiss empfehlen weil die einen sitz in deutschland haben, der kundensupport hilft einem und gibt prima tipps zum traden und vor allem in deutsch. auszahlung auch kein problem. habe mit 100euro angefangen und heute nach einer woche habe ich stolze 2170euro auf meinen trading konto. und das habe ich mit 5 und 10 euro einsätzen geschafft. je höher der einsatz desto höher der gewinn. zum traden sollten man immer einen chart benutzen wie z.b auf der seite... freestockcharts.com. die bollinger bands sind ganz wichtig für den erfolg weil man sonst nur ratet. also mir hat es auf jeden fall geholfen und wird es auch weiterhin.



    so habe hier nur kurz meine erfahrung geschildert aber wenn jetzt wieder welche ankommen und meinen ich schreibe nur propaganda für bac de swiss, dann könnt ihr mich mal... ich mache gut geld damit und das schon am anfang und wer meint ich erzähle müll der soll sich auf hartz4 verlassen und jeden euro mehrfach umdrehen. ich bereue es nicht es ausprobiert zu haben und das solltet ihr auch nicht aber jedem das seine ne.

    so ich muss weiter traden, die kohle wartet auf mich

  4. #4
    Saniva
    Die meisten Broker nehmen Kurse, zu denen Sie die Anlage handeln würden. Diese weichen aber nicht mehr als 1 bis max.2 Pip vom originalen Kurs ab. Die Verfallkurse werden meist von Reuters genommen, wobei ich nicht sagen will, das hier der ein oder andere Broker gerne mal rummanipuliert.
    Ich kenne bisher nur einen einzigen Broker, der neben Auszahlungen innerhalb 24 Std. auch seine Verfallswerte garantiert und das ist GOptions.
    Ich handel schon seit einigen Jahren binäre Optionen und habe schon die allertollsten Dinge mit Brokerhäusern erlebt.
    Entweder wurden Kurse extrem manipuliert, mein Trading wurde blockiert wenn ich im Profit war, Profitauszahlungen ließen teilweise Wochenlang auf sich warten, wenn sie denn überhaupt kamen oder sonstiges. Irgendwann wurde ich auf den englischen Broker GOptions aufmerksam. Seitdem läeuft alles zu meiner Zufriedenheit!

  5. #5
    Unregistriert
    also ich hab ganz gute erfahrungen mit 24option gehabt. banc de swiss hab ich auch mal ausprobiert, jedoch gab es da probleme mit der asuzahlung. viele broker haben mittlerweile real time, man sollte auch beachten, ob ein broker reguliert ist oder nicht. einen regulierten broker finde ich serioeser. da weiss ich dass ich auch mein geld erhalte. ich moechte nicht sagen, dass ich 2000 euro die woche mache.. ich mach aber meine 600-800 euro monatlich. ein nettes zweiteinkommen.

  6. #6
    trabbbi
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    also ich hab ganz gute erfahrungen mit 24option gehabt. banc de swiss hab ich auch mal ausprobiert, jedoch gab es da probleme mit der asuzahlung. viele broker haben mittlerweile real time, man sollte auch beachten, ob ein broker reguliert ist oder nicht. einen regulierten broker finde ich serioeser. da weiss ich dass ich auch mein geld erhalte. ich moechte nicht sagen, dass ich 2000 euro die woche mache.. ich mach aber meine 600-800 euro monatlich. ein nettes zweiteinkommen.
    Sehe ich ebenso - habe auch gute Erfahrungen mit Anyoption machen dürfen, aber meine 1 ist auch 24option im Netz. Wer sich mit Binären Optionen auseinandersetzt, der wird schnell auch die Strategien verstehen.

  7. #7
    Rizzo72
    Nach langer Zeit schreibe ich mal kurz etwas.
    Gelesen habe ich einige Diskussionen dennoch.

    Ich bin immer noch bei meinem Broker weil ich dort nach wie vor sehr zufrieden bin.
    Allerdings trade/wette ich nicht mehr auf Währungen, sondern ausschließlich nur die
    "hauseigenen" Indicies (Random Indicies) des Brokers.
    Einfach aus dem Grund das ich diese, meiner Meinung nach, am "einfachsten" handeln/wetten kann.
    Durch verschiedene Tests habe ich eine ganze nette Strategie die auch absolute Anfänger anwenden können.
    Der in meinen Augen einzige "Haken" an der Strategie ist, das man scheitern kann wenn
    die "Gier das Hirn" frißt. Denn es ist einfach so bei "meinem" Broker ist die Zeit nicht vorgegeben,
    sondern ich kann die Zeit vorgeben. Meistens trade ich auf IN/OUT. Selbst die Range kann ich selber
    einstellen. Am besten ist das Feature aber, das man nicht warten muß bis die Option abgelaufen ist, sondern ich kann vorhandene Gewinne mitnehmen und die Option vorzeitig beenden.
    Ich trade noch nach einer anderen Strategie (wenn man es denn so nennen mag) die aber eher für Fortgeschrittene ist.
    Der Broker zahlt schnell und ohne Probleme aus. Über Skrill innerhalb von 24-48 Stunden.
    Ausserdem muß man nicht wie bei Anyoption z.B. mit 25€ pro Option handeln (Oder hat sich das dort geändert?)
    Jedenfalls ist man mit 1$ dabei. Also perfekt für Anfänger bzw. Menschen die sich dafür interessieren und es mal ausprobieren möchten.

    Wer Interesse hat meldet sich über nachfolgenden Link an.

    **Link gelöscht von Admin**

    Gebt mir eure ID per PN und zahlt 10€ ein. Wenn ich das bestätigen kann kommt die Strategie per PDF.
    Ihr könnt auch mit einem echten Demokonto in Ruhe testen.
    Übrigens, mittlerweile auch in deutscher Sprache.

    Gruß

  8. #8
    lui200381


    welcher broker ist das von dem du da erzaehlst?

Ähnliche Themen zu Was sind binäre Optionen?


  1. Binäre Optionen Demokonto: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Demo-Konto für Binäre Optionen. Da mich die Sache doch sehr interessiert, möchte ich das mal selbst...



  2. Die besten Broker für Binäre Optionen?: Hey, ich hatte ja hier bereits einen Thread zu binären Optionen eröffnet. Würde mich mal stark interessieren, was die besten Broker für Binäre...



  3. Binäre Optionen Erfahrungen gesucht!: Hey, ;-) Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen zu binären Optionen. Diese Trading-Art ist ja noch nicht allzu bekannt hier in Deutschland, aber...



  4. Digitale Broker für binäre Optionen: Guten Abend, habe mich mal ein wenig über das traden von binären Optionen erkundigt und schlau gemacht und suche dafür jetzt noch geeignete...



  5. Handelsprogramm für Binäre Optionen: Ich habe eine kurze Frage über die Handelssoftware, die man für binäre Optionen zum traden verwendet. Bei Forex gibt es ja den MetaTrader der bereits...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

binärbroker forum

60 sekunden

seminar binäre optionen

was sind verfallkurse

anyoption

goption

binärbroker die 100 auszahlen

was sind verfallkursen

Bollinger Band

beim 60sec trading muster erkennen

Stichworte