Bitcoin erreicht mit 5000 US-Dollar Höchststand, soll man jetzt noch kaufen?

Die Nachrichten rund um die beliebte Kryptowährung Bitcoin reißen einfach nicht ab. Heute wurde sogar ein neues All-Time-High erreicht von aktuell 5193 USD, unglaublich aber wahr. Doch soll man jetzt noch einsteigen und lohnt es sich zu den aktuellen Kursen noch, den Bitcoin zu kaufen?

Wenn es nach meiner persönlichen Meinung geht, wäre ich mit aktuellen Investments lieber vorsichtig, denn die virtuelle Währung erscheint mir sehr heiß gelaufen zu sein. Wer meinen Beitrag hier im Forum gelesen hat, konnte vor rund 2 Monaten beim Rücksetzer noch unter 3000 US-Dollar einsteigen, das entspricht fast einer Verdopplung auf aktuellen Niveau und wir sprechen hier von einer ungehebelten Währung! In Kanada gab es laut Medien-Berichten sogar einen Mann, der so überzeugt ist vom Bitcoin, dass er sogar sein ganzes Haus verkauft hat und alles investiert hat. Dies sind eigentlich erste Warnzeichen. Ich möchte zwar keinen Bitcoin-Crash hervorrufen und bin auch kein Weltungsgangs-Apostel, doch man muss die Sache realistisch betrachten. Lasst euch auf aktuellen Niveau bitte nicht wie die Lemminge in den Kurs treiben, die letzten könnte die Hunde beißen, egal ob wir jetzt noch an die 6000-er Marke rennen werden, es ist Fakt, dass jede J-Kurve im Chart abverkauft werden wird früher oder später.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bitcoin-chart.jpg 
Hits:	15 
Größe:	40,3 KB 
ID:	2903
Chart Bild: Neues Hoch biem Bitcoin

Es bestehen auch noch erhebliche Risiken beim Bitcoin-Investment, denn wenn sich die Währung beim bezahlen nicht in den großen Ländern durchsetzen wird, sind wir schnell wieder unter 1000 Dollar. Zumal ein Land den Bitcoin einfach verbieten kann, was nicht einmal so unwahrscheinlich sein wird. Auch bei diesen Szenario müsste der Kurs deutlich Federn lassen.

Viele Grüße,
Manu