tatsächliche Verdienstmöglichkeiten - ohne blockiert zu werden


  1. #1
    Unregistriert

    Frage tatsächliche Verdienstmöglichkeiten - ohne blockiert zu werden

    Hallo zusammen,

    ich trade jetzt seit einigen Monaten. Anfangs immer mit Verlust, aber inzwischen läuft es richtig gut. Nun war es mir passiert, dass mein Konto quasi "blockiert" war und ich fast keine Optionen mehr kaufen konnte. Nach langem hin und her mit dem Support funktioniert mein Account jetzt wieder.

    Tja, woran diese "Blockade" lag, kann ich nicht nachvollziehen. Meine Befürchtung ist, dass ich absichtlich vom System blockiert worden bin, weil ich zuviel verdient habe.

    Deshalb meine Fragen an die "alten Hasen" bei binären Optionen:

    Kommt so etwas vor, dass Kunden vom System "blockiert" werden?

    Und wenn ja, was ist denn der durchschnittliche tägliche bzw. monatliche Ertrag, den man als Gewinn erwirtschaften darf, ohne "aufzufallen"?

    Viele Grüße

    Lisa-Marie

  2. #2
    Ferdi
    Hallo,

    denke bitte daran, dass fast alle Binäre Optionen Broker MarketMaker sind und in die eigene Tasche handeln. Das mit Deinem Konto war ein Warnschuss. Nicht aufzufallen, ist eine super Idee. Ich denke, wenn Du maximal 3 Trades am Tag machst, damit könntest Du durchkommen.

    Viele Grüße
    Ferdi

  3. #3
    Jolf
    Ich habe ebenfalls ein Problem.Ich handle schon lange bei binary.com und habe eine sehr effektive Strategie.Habe schon aus 11,- euro über 4000,-euro gemacht nach 3 Wochen.
    Mein Problem ist das ist lange im ausland was und Binary.com meinen account blockiert hat wegen einer IP Adresse aus einem anderen Land.
    Ich mache immer noch mit denen rum, die wollen Notaliell beglaubigte Dokumente von mir die ich auch schon lange eingereicht habe, aber sie kommen einfach nicht in die Gänge.

    Mein Vorschlag an euch, jemand eröffnet einen binary.com account, es muss nichts investiert werden, sondern ich überweise dem jenigen der den account eröffnet hat das Geld und er zahlt es in seinen binary.com account ein und ich trade das Konto.
    Von den Gewinnen erhält dr jenige dann 20% kontinuierlich von mir.

    Was haltet ihr von meinem Vorschlag?Es kostet kein eigenes Geld.

  4. #4
    Unregistriert

    binary.com account

    Hallo Jolf

    Ich bin aus Österreich.
    Für 30% des kontinuierlichen Gewinnes würde ich das für Sie machen.
    Sollten Sie Interesse haben, schreiben Sie mir einfach eine mail.
    Meine e- mail Adresse lautet:
    manfred.j(ät)aon.at

    mfg
    Manfred Jöbstl

  5. #5
    Unregistriert
    Hallo Manfred.Ich habe dir gerade eine email geschickt.

  6. #6
    Gast
    Insofern Manfred nicht will, würde ich einspringen und mich mit 25% Anteil zufrieden geben.

    Habe vor etwa 30 Minuten ein Konto dort eröffnet.

    moe.moser(at)yahoo.de

  7. #7
    Jolf
    Hab dir auch Ne mail geschickt Moe

  8. #8
    Unregistriert

    Betrug

    Hallo Jolf

    Ich denke, dass das Ganze eine Ausrede seitens des Brokers ist und dass es nur darum geht, dir dein Geld gar nicht auszahlen zu müssen.- Jedenfalls ist das das was mir und zahlreichen anderen unprofessionellen Tradern passiert ist, wie man auf ganz wenigen Foren nur lesen kann, weil PRAKTISCH alle von irgend einer Handeslplattform selbst betrieben UND ZENSIERT werden, damit die Wahrheit darüber nicht an die Öffentlichkeit gerät.
    Das ist keine Verschwörungstheorie sondern eine bittere Tatsache, denn sieh es dir einmal so an: in den AGB aller Broker steht klar und deutlich, dass der auf der Homepage angegebene Kurs NICHT ZWINGEND MIT DEM OFFIZIELLEN KURS ÜBEREINSTIMMEN MUSS - das sagt doch schon alles. Die ganze Seite und das damit verbundene "Traden" ist also nichts als eine Kulisse vor deinen Augen, damit du nicht merkst, dass du von a bi z verarscht wirst. Denn dieser Handel ist ja NICHT MIT DEM MARKT VERBUNDEN - woher also soll der Broker die Gewinne nehmen, die er dir auszubezahlen VORGIBT, wenn du gewinnst? Wäre der Broker mit dem realen Markt verbunden, sässen irgendwo am anderen Ende des Internets Leute, die dem entsprechend eine Option GEGEN DICH kaufen - die ja verlieren müssen, damit du gewinnen kannst.
    Da dem nicht so ist eröffnet sich die Tatsache, dass dieser "Markt", auf dem du Binäre Optionen kaufst, nur zwischen dir und dem Broker besteht, wie zwischen dir und dem Casino, wenn du ins Casino gehst.
    Im Casino jedoch wirst du mit 100%iger Sicherheit ausbezahlst, wenn du gewinnst. Bei den Binären Optionen jedoch nicht, da sie ja jederzeit, wie auch wieder in den AGB steht, "DEIN KONTO AUS NICHT WEITER BELEGTEN GRÜNDEN SCHLIESSEN DÜRFEN:" Nun, wenn man sich das einmal überlegt, heisst das, dass sie jederzeit mit deinem Geld abzischen DÜRFEN - und demnach auch tun.
    Nimm dir mal die Zeit und lies die AGB der Broker, auf denen du "tradest", sie wären ja "deine Geschäfstpartner" - und du wirst erkennen, dass du keinerlei Rechte hast und du dich letztlich bei der EInzahlung ausdrücklich bereit erklärst, DEN VOLLSTÄNDIGEN BETRAG BEIM BROKER ZU LASSEN - UND ZWAR UNMITTELBAR JETZT.
    Also kann ich dir nur sagen: egal welche "Balance" oder "Kontostand" auf deinem Bildschirm in deinem Account erscheint, sehen wirst du von diesem Geld nie auch nur einen Cent - ausser sie haben das Gefühl, sie könnten so dein Vertrauen gewinnen, damit du mehr einzahlst, als du abgehoben hast.
    Es ist ein ganz perfides und schweinisches Spiel AN DER GRENZE DER LEGALITÄT - ABER GERADE NOCH SO INNERHALB DIESER GRENZE. Und das wissen sie. Sie haben genug Geld, alle Tricks bis ans Letzte - inkl. mündlicher Anweisungen seitens ihrer Mitarbeiter, die dich MIT SICHERHEIT in den Totalverlust treiben werden, weil das ihre Aufgabe ist.
    Das ganze ist ein Betrug, der nicht offen gelegt wird.
    ich rate dir, sämtliches Geld abziehen zu versuchen und dich damit abzufinden, dass du es nie wieder sehen wirst, egal ob du aus 11 4000 euro gemacht hast, dieses Geld wirst du nie sehen.
    Mit lieben Grüssen und viel Kraft
    Georg

  9. #9
    Ferdi

    Daumen hoch

    Hallo Georg,

    dem ist nichts hinzuzufügen. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Danke für Deine Info.

    Ferdi

  10. #10
    Unregistriert80


    Da braucht man 1. den richtigen Broker und 2. eine solide Strategie. Ohne dem ist es immer zocken. Vor allem 60 Sekundenhandel. Ich hab dabei eine Menge verloren. Und seit ich diese sein lasse, bin ich gut im Gewinn.

Ähnliche Themen zu tatsächliche Verdienstmöglichkeiten - ohne blockiert zu werden


  1. Fonds ohne Ausgabeaufschlag: hallo an alle fonds-anleger, kennt ihr auch die Situation in der ihr viel zuviel Fonds-Gebühren ala Ausgabeaufschlag zahlen müsst? Da ich...



  2. EUR/JPY - Neue Tiefs werden wahrscheinlich: Einleitung: Der EUR/JPY befindet sich seit seinem Mehrjahreshoch bei 133,80 JPY in einer Korrekturphase, welche gerade unter charttechnischen...



  3. Professionell Forex handeln ohne lange Lernphase...: Ich möchte sehr gerne in den Forex Handel einsteigen da ein Kumpel damit richtig Kohle verdient! Allerdings bin ich berufstätig und habe am Tag...



  4. Alpari Requotes werden nervig!: Die Re-Quotes von Alpari UK werden langsam nervig und kosten auf Dauer immer mehr Geld. :mad: Ich persönlich finde Alpari für einen der besten Forex...



  5. UWC verschenkt 100 USD für JEDEN - Ohne Ersteinzahlung!: United World Capital bietet in Kooperation mit dem Onlinepaymentprovider OKPAY eine interessante Promotion an. Jeder der ein Konto bei UWC und OKPAY...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

verdienstmöglichkeiten binäre optionen

binäre optionen maximaler verdienst

mein tatsächlicher verdienst durch binär optionen

monatlicher gewinn forex

monatlicher verdienst mit binären optionen

binäre optionen monatlicher gewinn

Stichworte