Aktien oder Forex handeln?


  1. #1
    mansch

    Aktien oder Forex handeln?

    Ich stehe vor dem Problem das ich mich nicht so richtig entscheiden kann ob ich nun Aktien oder Forex handeln soll. Ich habe jetzt bereits mehr als 8 Jahre Erfahrungen mit Aktienfonds gesammelt, doch Einzelwerte oder gar der Devisenhandel ist ja wieder völlig etwas anderes und auch spekulativer. Allerdings möchte ich etwas mehr Risikobereitschaft in meinen Anlagen und Investitionen zeigen, denn wer bekanntlich nichts riskiert, der gewinnt auch nichts!

    Was meint ihr... soll ich mich besser in den Aktienhandel begeben oder es gleich mit Forex versuchen? Hattet ihr auch schoneinmal Aktien oder Fonds und seit dann komplett zum Devisenhandel übergetreten?

    Ciao,
    mansch

  2. #2
    Andreas Witt
    Ja, das ist auch einfach eine Sache in der man sich wohlfühlt oder wohlfühlen muss. Es ist gut, wenn man einfach vielleicht mal alles ausprobiert und den Forex-Devisenhandel so kennen lernt. Dann kann man sagen, das ist es oder nicht! Probieren Sie es aus, oder wende Dich einfach mal an mich, ich helfe Dir in den Start!

    Gruss
    Andreas Witt

  3. #3
    Lislrem
    aber wer mehr riskiert kann auch mehr verlieren :P Ich würde vielleicht mit langsam auch mal an Forex ran tasten und schaun wies läuft, hab da selber noch wenig Erfahrung. Aber wirst wohl durch die Aktien ein gutes Fundament haben

  4. #4
    karsi
    Zitat Zitat von mansch Beitrag anzeigen
    Ich stehe vor dem Problem das ich mich nicht so richtig entscheiden kann ob ich nun Aktien oder Forex handeln soll. Ich habe jetzt bereits mehr als 8 Jahre Erfahrungen mit Aktienfonds gesammelt, doch Einzelwerte oder gar der Devisenhandel ist ja wieder völlig etwas anderes und auch spekulativer. Allerdings möchte ich etwas mehr Risikobereitschaft in meinen Anlagen und Investitionen zeigen, denn wer bekanntlich nichts riskiert, der gewinnt auch nichts!

    Was meint ihr... soll ich mich besser in den Aktienhandel begeben oder es gleich mit Forex versuchen? Hattet ihr auch schoneinmal Aktien oder Fonds und seit dann komplett zum Devisenhandel übergetreten?

    Ciao,
    mansch
    Bin da selber noch recht neu in der Materie. Desshalb wäre ich dir sehr dankbar, wenn du berichtest wie du vorgegangen bist. Haste es schon mit Forex versucht?

  5. #5
    geldwurm
    Ich würde beides einfach mal mit kleineren Summen antesten und mit einander vergleichen. Eine pauschale Antwort kann man auf diese Frage sicherlich nicht geben. Man muss gucken, was einem "liegt".

  6. #6
    Charly
    Hab auch vor ein zu steigen und die Erfahrungsberichte wäre ganz nett. Es gibt nichts besseres als sich in Erfahrungsberichten ein zu lesen und selbst daraus eine Schlussfolgerung zu ziehen ;-)

  7. #7
    haley23
    The forex trading is better option as it involve the different exchange rates. Si the forex is highly risky but provide unlimited profits. The stocks is limited to small dividend and no chance of growth in profit.

  8. #8
    Ferdi
    Hallo,

    es ist Dir dringend anzuraten, zuerst an einem Demokonto zu üben. Das bieten alle Broker an. Viele Broker bieten auch Schulungsvideos an, die nicht nur Kunden zur Verfügung stehen. Ansonsten lese hier im Forum.

    Gruß Ferdi

  9. #9
    defoloww
    Ja, das ist auch einfach eine Sache in der man sich wohlfühlt oder wohlfühlen muss. Es ist gut, wenn man einfach vielleicht mal alles ausprobiert und den Forex-Devisenhandel so kennen lernt. Dann kann man sagen, das ist es oder nicht! Probieren Sie es aus, oder wende Dich einfach mal an mich, ich helfe Dir in den Start!

  10. #10
    Aksana

    Pro & Contra Aktienhandel



    Zitat Zitat von mansch Beitrag anzeigen
    Ich stehe vor dem Problem das ich mich nicht so richtig entscheiden kann ob ich nun Aktien oder Forex handeln soll. Ich habe jetzt bereits mehr als 8 Jahre Erfahrungen mit Aktienfonds gesammelt, doch Einzelwerte oder gar der Devisenhandel ist ja wieder völlig etwas anderes und auch spekulativer. Allerdings möchte ich etwas mehr Risikobereitschaft in meinen Anlagen und Investitionen zeigen, denn wer bekanntlich nichts riskiert, der gewinnt auch nichts!

    Was meint ihr... soll ich mich besser in den Aktienhandel begeben oder es gleich mit Forex versuchen? Hattet ihr auch schoneinmal Aktien oder Fonds und seit dann komplett zum Devisenhandel übergetreten?

    Ciao,
    mansch
    Neben den üblichen Basisrisiken bei der Geldanlage gibt es bei Aktien zusätzlich noch spezielle Risiken:

    Unternehmerisches Risiko:

    Als Mitinhaber der Aktiengesellschaft sind Sie an der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens beteiligt, im Extremfall also auch an einer Insolvenz. Im Konkursfall werden aus dem Liquidationserlös zuerst sämtliche Gläubigeransprüche befriedigt, bevor die Aktionäre etwas erhalten.Kursänderungsrisiko:

    Aktienkurse unterliegen unvorhersehbaren Schwankungen. Grundsätzlich unterscheidet man dabei nach Marktrisiko und nach unternehmensspezifischem Risiko. Bei ersterem ist die Kursveränderung auf die allgemeine Tendenz an den Aktienbörsen zurückzuführen, ohne einen direkten Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Lage des betreffenden Unternehmens. Von Bedeutung sind hier etwa die Wirtschafts-, Währungs- und Geldpolitik. Dagegen bezieht sich das unternehmensspezifische Risiko auf einen möglichen Kursrückgang, der auf das Unternehmen betreffende Faktoren zurückzuführen ist. Entscheidend für den Kurs sind z.B. der Unternehmenserfolg (Gewinn/Verlust) oder Änderungen im Management.Dividendenrisiko:

    Für Dividendenerträge gibt es keine Garantie, da sie sich maßgeblich nach dem erzielten Unternehmensgewinn richten.Psychologisches Risiko:

    Nicht nur objektive Faktoren sondern auch irrationales oder massenpsychologisches Verhalten beeinflussen die Anlegerentscheidungen. So können die Marktstimmung, die Markttechnik oder
    sogenannte Opinion Leaders (z.B. Analystenempfehlungen oder Börsenbriefe) das Anlegerverhalten beeinflussen.

    Zusammenfassung Vor- und Nachteile von Aktien:

    Vorteile:
    Teilhabe am Unternehmenserfolg. Dabei gibt es zwei Ertragsquellen: Dividende und Kursgewinne. Aktien zählen langfristig zu den renditestärksten Anlageklassen.
    Das Risiko ist beschränkt auf das Aktienkapital. Als Anteilseigner des Unternehmens haften Sie im Insolvenzfall somit nicht mit Ihrem Privatvermögen.
    Aktien börsennotierter Unternehmen werden üblicherweise regelmäßig gehandelt. Somit gilt diese Anlageform als sehr liquide.
    Bei einer Aktienanlage bietet sich die Möglichkeit, das Verlustrisiko durch Diversifikation, d.h. eine Aufteilung in unterschiedliche Branchen und Ländern zu reduzieren.
    Da weltweit Tausende von Aktien gehandelt werden, haben Anleger eine enorme Auswahl an Unternehmen unterschiedlichster Größe, aus verschiedenen Branchen und Herkunftsländern.
    Nachteile:
    Weder eine Dividende noch Kursgewinne sind garantiert. Kurzfristig muss aufgrund möglicher Kursschwankungen auch mit hohen Verlusten gerechnet werden.
    Im Extremfall kann ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals drohen, etwa aufgrund des Transferrisikos, bei einer Insolvenz oder wenn die Aktien nicht mehr gehandelt werden und sich somit kein Käufer findet.
    Neben den üblichen Basisrisiken bei einer Geldanlage, wie etwa das Konjunkturrisiko oder das Währungsrisiko tragen Aktionäre noch einige spezielle Risiken. Von Bedeutung sind hier insbesondere das Unternehmensrisiko, das Kursänderungsrisiko, das Dividendenrisiko und das Psychologische Risiko.

Ähnliche Themen zu Aktien oder Forex handeln?


  1. Öl, Silber und Gold mit Forex handeln - welcher Broker?: Guten morgen, ich möchte gerne Öl, Silber und Gold mit meiner Forex Software handeln, doch leider kenne ich mich damit nicht so richtig aus wie dies...



  2. Professionell Forex handeln ohne lange Lernphase...: Ich möchte sehr gerne in den Forex Handel einsteigen da ein Kumpel damit richtig Kohle verdient! Allerdings bin ich berufstätig und habe am Tag...



  3. Rohöl Brent Handeln und aktuelle Kurse: Da mich der Rohölpreis schon immer sehr interessiert hat (Nicht nur an Tankstellen!) :D möchte ich euch fragen, ob ihr eine gute Seite mit aktuellen...



  4. Sollte man zur Weihnachtszeit handeln?: Hallo Ich würde gerne von den erfahrenen Tradern wissen, ob sie in der Weihnachtszeit weniger bzw. gar nicht handeln? Im Internet habe ich einige...



  5. Forex Direkt handeln: Kann man Forex auch Direkt handeln? Also ich meine ohne diesen ganzen Lots-Kram. :D Es war ja früher ausschließlich nur großen Banken vorbehalten...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen in das Forex Forum:

Stichworte